Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Umsichtig fahren

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Sachversicherung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner, Kontaktformular

Umsichtig fahren, Versicherungsprämie sparen

Null Punkte in Flensburg zahlen sich aus: Deutsche Kfz-Versicherer erkennen, dass Fahrer ohne Eintrag in der Verkehrssünderkartei besser und vor allem sicherer fahren.

Mit einer weißen Punkteweste in Flensburg

kann man bares Geld sparen: Bei manchen Versicherern gibt es mittlerweile einen Rabatt auf die Kfz-Versicherung. Dafür muss ein Versicherungsnehmer allerdings einen entsprechenden Beleg des Kraftfahrt-Bundesamtes vorlegen.

Eine Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen bescheinigt Fahrern mit Punkten in Flensburg eine höhere Unfallwahrscheinlichkeit.

Unfallwahrscheinlichkeit steigt mit Punktanzahl

Wer mit einem Punkt in der Kartei steht, fährt bereits mit einer mehr als doppelt so hohen Unfallwahrscheinlichkeit.

Bei Autofahrern mit zwei Punkten steigt die Unfallwahrscheinlichkeit schon um 250 Prozent. Bei vier Punkten sind es gar 400 Prozent.

Siehe auch: wenn der minderjährige Sohn das Auto entwendet

Nachlass bis zu 25 Prozent

Für punktefreie Autofahrer gibt es bei einigen Anbietern einen Beitragsnachlass in der Kfz-Versicherung. Für die Gewährung des Rabattes ist eine Bescheinigung des Kraftfahrt-Bundesamtes nötig, die als Formular auch auf dessen Internetseiten erhältlich ist.

Der Rabatt kann bis zu 25 Prozent betragen. Doch Vorsicht: Nicht zwangsläufig führen Rabatte zu den preisgünstigsten Versicherungen. (verpd)

DAS Netzwerk Dübbert & Partner, KontaktformularFragen an den Experten