Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Reaktion, Urteil des Bundesgerichtshofs

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Newsflash

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Duebbert & Partner, Kontaktformular

Banken klären über Kickbacks nicht auf

Viele Banken informieren ihre Kunden seit kurzem offener über bislang versteckte Provisionen beim Verkauf von Fonds oder Zertifikaten. Die Kreditinstitute reagieren damit auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) von Anfang März. Dem Urteil zufolge müssen Bankberater über vereinbarte Provisionen (Kickbacks) bei der Vermittlung von Finanzprodukten aufklären.

Nur wenigen Kunden war bislang überhaupt bewusst, dass ein Teil der jährlich erhobenen Managementgebühr von den Fondsgesellschaften als Bestandsprovision wieder an die vermittelnde Bank zurückfließt. Die BGH-Richter sahen hier einen potentiellen Interessenkonflikt. Der Kunde könne nicht sicher sein, ob die Bank ein Produkt wegen dessen Güte oder der Provisionshöhe empfehle.

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV)

hat Handlungsempfehlungen an alle Sparkassen herausgegeben. Dabei können die Institute zwischen zwei Möglichkeiten wählen: entweder sie geben beim Verkaufsgespräch unaufgefordert die genaue Höhe der Rückvergütungen preis, oder sie handeln nach einem Zwei-Stufen-Prinzip: dabei bekommt der Kunde zunächst einen Mustervordruck, der viele, aber nicht alle Details zu den Provisionen enthält. Darauf muss der Berater hinweisen. Nur wenn der Kunde daraufhin weitere Informationen wünscht, muss der Berater diese beschaffen.

Quelle: (BVK) Bundesverband der deutschen Versicherungskaufleute e.V.

Dübbert u. Partner Makler für Versicherungen und Finanzdienste

 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner

Professor Josef Koblitz:  „Information ist die Reduktion von Ungewissheit.“

  • Sie wollen aus der gesetzlichen Krankenversicherung in die private Krankenversicherung wechseln?
  • Sie wollen sich selbstständig machen und möchten sich in Versicherungsfragen und Vorsorge beraten lassen?
  • Sie haben Fragen zu Ihrer Renteninformation oder Ihrem Rentenbescheid?
  • Sie wollen endlich Ordnung in Ihre Versicherungsunterlagen bringen und auf dem neusten Stand sein?
  • Überflüssige Versicherungen los werden oder zu hohe Versicherungsbeiträge nicht mehr bezahlen. Aktuelle Versicherungen für Ihre gesicherte Zukunft abschließen?
  • Die Experten aus Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Fachbereiche, erledigen das für Sie.
  • Zum Kontaktformular, den Zukunft braucht Sicherheit