Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Versicherungen, Betriebe, Risiken minimiern

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Duebbert und Partner, Kontaktformular

Versicherungen die für KMUs und Existenzgründer die Sinn machen

Dieser Versicherungsüberblick soll Ihnen helfen Ihren Betrieb richtig abzusichern. Der Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, er kann die persönliche Beratung und Risikoeinschätzung und das persönliche Beratungsgespräch nicht ersetzen. Firmenspezifische Gegebenheiten werden hier nicht berücksichtigt.

So vielfältig die Risiken in einem Betrieb sind, so vielfältig sind die Möglichkeiten der Betriebsversicherungen. Nicht nur die Sachwerte unterliegen den Risiken des Alltags. Auch die Chefin, der Chef, die leitenden Angestellten und die Mitarbeiter müssen geschützt sein. Entscheidungen müssen jeden Tag getroffen werden und Menschen können Fehler machen.

Versicherungen sind aber keine Freibriefe

und keine rundum Sorglospaket. Das bedeutet, wer grob fahrlässig handelt ist nicht versichert und die Versicherung leistet nicht.

Haftung der Chefs und der leitenden Angestellten.

Hier greift die D & O Versicherung. (Directors & Officers Liability Insurance) Es ist nun mal so, "wo gehobelt wird fallen Späne", kein Mensch ist fehlerfrei. So z. B. in der Produkt- und Umwelthaftung.

Die Welt ist zwischenzeitlich voll mit Tretminen und Stolpersteinen und die Gesetzgebung wird nicht freundlicher. Mit andern Worten, wer viel Verantwortung trägt, der kann auch viel falsch machen.

Für den Firmenchef, Manager, Geschäftsführer, etc. im Angestelltenverhältnis empfiehlt sich der Anstellungsvertragsrechtsschutz. (nicht in der D & O Versicherung) Ärger mit dem eigenen Arbeitsvertrag kann es auch hier geben. 

Auch die Rechtsschutzversicherung

kann von Bedeutung sein, Krach kann es immer geben, sowohl mit Angestellten als auch mit Externen. So z. B. mit dem neuen Gesetz der Gleichbehandlung und mit Angestelltenverträgen kann man schnell zu einem Rechtsstreit kommen.Absicherung der Chefs und Führungskräfte

Neben der Krankenversicherung sollte ferner über eine Absicherung Dread Disease ( schwere Krankheiten ) nachgedacht werden. Ob die Erwerbsunfähigkeitsversicherung / Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige Sinn macht sollte im persönlichem Gespräch abgeklärt werden. Unfallversicherung, Risikolebensversicherung, Altersvorsorge. In der Altersvorsorge bietet sich, für Existenzgründer und Selbständige, die Rüruprente oder die Basis Rente an. Die Lebensversicherung ist hier weniger günstig. Trennen Sie Risiko von Kapital. Zur Absicherung für den Todesfall ist die Risikolebensversicherung wesentlich günstiger.

Freischaffende Künstler haben es da besser

für Ihre Krankenversicherung bezahlt die Hälfte die Künstlersozialkasse an Krankenversicherungsbeiträgen und Rentenversicherungsbeiträgen.

Gebäude und Büros und Inhaltsversicherungen

sollten gegen Feuer, Wasser, Sturm, Hagel, Elementarschäden, Vandalismus, Einbruch, Diebstahl und mit einer Geschäftsinhaltsversicherung abgesichert werden.

Sollten Sie mit Ihren Produkten auch auf Messen unterwegs sein und dort Ihre Waren verkaufen, so empfiehlt sich eine eigenständige Messeversicherung bzw. Ausstellungsversicherung. Für Events gibt es so genannte Eventversicherungen.

Selbstverständlich gibt es auch hier für spezifische Geschäftsbereiche Sonderdeckungskonzepte.

Es macht eben einen Unterschied, ob ein Diskothek, eine Metzgerei oder ein Reisebüro versichert werden muss.

Fuhrparks sind, je nach Stückzahl

besser in einer Flottenversicherung untergebracht als in Einzelpolicen. Bei großen Fuhrparks ist die Flottenversicherung meisten günstiger als der Einzeltarif.

Schäden an Computern, Telefonanlagen

Drucker, etc. regelt die Elektronikversicherung. Die Software und die Datenträger sind über die Software und Datenträgerversicherung abgesichert.

bei Anlagen, Maschinen, etc.

die montiert oder demontiert werden, geht mal nichts ohne passende Montageversicherung. Hierbei ist zu unterscheiden ob als Generalpolice bzw. als Umsatzpolice, z. B. im Anlagenbau oder in einer Einzelpolice für ein bestimmtes Projekt versichert werden muss. Bei Maschinen wird zwischen fest, also stationär und portabel, also fahrbar unterschieden, dazu dient die Maschinenversicherung. Ebenso wichtig ist die Maschinenausfallversicherung. Die Maschine wird durch Feuer zerstört bzw. lahm gelegt und somit der ganze Betrieb. Hier greift die Betriebsunterbrechungsversicherung.