Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Versicherungen, Trödeln verboten

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Newsflash

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Verbraucher können von ihrem Vertrag zurücktreten

Wenn der Versicherer ihren Antrag einer Lebens- und Berufsunfähigkeitszusatzversicherung nicht schnell genug bearbeitet.

(verpd) Sind alle Fragen geklärt, so darf ein Antragsteller davon ausgehen, dass ein Antrag auf eine Lebens- und Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung innerhalb einer Frist von vier Wochen bearbeitet und ihm spätestens nach sechs Wochen der Versicherungsschein zugestellt wird.

Geschieht das nicht, so hat der Versicherer keinen Anspruch auf Erfüllung des Vertrages. Das hat das Amtsgericht Pfaffenhofen mit Urteil vom 17. Januar 2007 entschieden (Az.: 2 C 756/06).

Lange Bearbeitungszeit

Der Entscheidung lag die Klage eines Versicherers zugrunde, der auf Erfüllung eines bei ihm abgeschlossenen LebensversicherungsVertrages gepocht hatte.

Der beklagte Versicherungsnehmer hatte bei seinem Versicherungsvermittler am 6.11.2003 einen Antrag auf Abschluss einer Lebens- und Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung unterzeichnet. Dieser Antrag ging bei dem Versicherer am 17.11.2003 ein.

Mit Schreiben vom 3.12.2003 forderte der Versicherer seinen Vermittler auf, den Antrag hinsichtlich einiger Gesundheitsfragen zur Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung zu ergänzen. Dieses geschah nach Befragen des Antragstellers am 12.12.2003.

Der ergänzte Antrag ging bei dem Versicherer am 19.12. des gleichen Jahres ein. Trotz allem wurde dem Antragsteller der Versicherungsschein erst am 28.1.2004 zugestellt.

Dübbert und Partner, DAS Netzwerk,  Kontaktformular:

Ruhestandsplaner, Sicherheit, Vorsorge, Anlagen, Versicherungsmakler auf Wunsch Honorarberatung