Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Ferienjob, Kindergeld, BaföG, Steuern

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

DAS Netzwerk Duebbert & Partner, Kontaktformular,

Beim Dazuverdienen

muss einiges beachtet werden, einiges sollte beachtet werden, wenn der Sprössling in den Ferien arbeitet oder das ganze Jahr über nebenbei was dazu verdient. Egal ob Schüler oder Student, die Hinzuverdienst-Grenzen für Kindergeld und BaföG müssen beachtet werden damit nicht die Zulagen und Vorteile für die Eltern verloren gehen.

Kindergeld

für Eltern kann es teuer werden, wenn die Kids mit dem Ferienjob zu viel verdienen. Verdient ein Kind mehr als 7.680 Euro im Jahr, müssen Eltern das Kindergeld und gegebenenfalls anderweitige Steuervorteile zurück zahlen. Daher muss genau geprüft werden, wann die Grenzen erreicht sind. Sinnvoller wäre da, mit dem Ferienjob oder dem ganz jährigen Dazuverdienen unter der Grenze zu bleiben. Jedenfalls besser als zurück zuzahlen oder das die Eltern die Ansprüche verlieren. Auskünfte darüber erteilt das Arbeitsamt die Kindergeldkasse .

BaföG

2 Monate oder 50 Tage dürfen BaföG-Empfänger soviel dazu verdienen wie sie wollen. Dafür werden keine Sozialversicherungsabgaben fällig. Wer regelmäßig dazuverdient, der braucht eine Lohnsteuerkarte. Hier gelten unterschiedliche Regelungen. Von 400 Euro bis 800 Euro und darüber hinaus, Minijobs, Uniarbeit, Auslandsaufenthalt, Praktika, Probezeiten, freiberufliche und selbständige Tätigkeiten, etc. Die Studenten- Hilfswerk helfen hier gerne weiter. Students at Work. Für Studenten gilt also, anrechnungsfrei sind 350 Euro im Monat oder 4.200 Euro im Jahr (2007).

BaföG 2010 wird nicht erhöht. Die Hochbegabtenförderung wird vom Bund mit 300 Euro pro Monat gefördert.

Steuer

wer einen Monat mehr als 864 Euro dazu verdient, der zahlt auch automatisch Lohnsteuer. Allerdings wird so gerechnet, als würde der Ferienjobber das ganze Jahr jeden Monat so viel verdienen wie in dem aktuellen Monat. Damit wird bei reinen Ferienjobbs zu viel abgezogen. Also - unbedingt am Anfang des Jahres sofort eine Einkommensteuererklärung abgeben. Dann gibst Geld zurück. Die Antragsformulare gibt es beim Finanzamt.

Versicherungen

generell ist die Krankenversicherung auch im Ferienjob gültig. Findet der Ferienjob im Ausland statt, fragen sie ihre Krankenkasse / Krankenversicherung und ihren Versicherungsmakler nach den Versicherungen die eventuell benötigt werden oder notwendig sein können.

Siehe auch: Auslandsreise- Versicherung, Impfungen, etc.

Zu allen Versicherungsfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler, Frei Finanzdienstleister, DAS Netzwerk. VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - VERSICHERUNGSMAKLER

DAS Netzwerk Duebbert & Partner, Kontaktformular,

Dübbert und Partner, DAS Netzwerk für Versicherungsmakler und Finanzdienstleister