Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Kitas, private Investoren

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

DAS Netzwerk Duebbert & Partner, Kontaktformular,

Kitaplätze, die Chance,

Versicherungen, Fördermittel. Die Herausforderungen und die Verantwortung ist groß, um dem Anspruch der Kitaplätze gerecht zu werden. Auf der anderen Seite bietet die Herausforderung auch eine große Chance für Heimleiterinnen, Erzieherinnen und private Investoren im Berufsbild der Kitaplätze. Auch die Versicherungen müssen stimmen, will man nicht durch Haftungsansprüche und Schadenersatzansprüche belangt werden.

Ausbau der Kindergartenplätze bis 2013

das zähe Ringen um die Kitaplätze ist nach monatelangem Streit der Großen Koalition zu ende. Die Kommunen werden dazu verpflichtet den Bedarf an Krippenplätzen bis 2013 sicher zu stellen.

Die Träger stehen

vor einer großen finanziellen Herausforderung. Die Fakten; ca. 12 Milliarden Euro wird diese Gewaltakt der Kitaplätze kosten. Der Bund will sich aber nur mit 4 Milliarden beteiligen. Das heißt, ca. 8 Milliarden Euro müssen von den Trägern für die Kitaplätze beschafft werden.

Aber nicht nur die Kita Einrichtungen kosten Geld

ebenso der erhöhte Personalaufwand. Also eine Herausforderung an alle Erzieher, Erzieherinnen, Heimleiter, Heimleiterinnen, Kindergärtner und Kindergärtnerinnen, Sozialarbeiter, Sozialarbeiterinnen und für alle verwandten Berufe.

Fortbildung, neue Ausbildungsplätze, neue Selbständigkeit.

das könnte in diesem Zusammenhang für viele Berufstätige in dieser Branche eine positive Perspektive sein. Nicht nur die kommunalen Träger sind in der Pflicht, es könnte auch eine Chance für private Einrichtungen und die Selbständigkeit in einen Kindergarten, einer Kinderkrippe sein.

Betriebskindergärten und betriebliche Einrichtungen für die Kinder der Angestellten wären ebenso denkbar.

DAS Netzwerk Duebbert & Partner, Kontaktformular,

unterstützt sie in allen Fragen zu Fördermitteln, Versicherungen und der Kredit Beschaffung. Ca. 1.800 bis 2.000 Fördermitteltöpfe, von den Kommunen bis zur EU bieten die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Finanzierung. Da hilft nur eine Fördermittelrecherche um alle Finanzierungsmöglichkeiten zu finden und diese auch aus zu schöpfen.

Haftungungsansprüche und Schadenersatzansprüche für Kitaplätze stellt eine besondere Herausforderung dar. Ein ausgeschlagener Zahn reicht schon für Schadenersatzansprüche aus. Aufsichtspersonen haften und das kann zu ungeahnten Haftungsansprüchen und Schadenersatzansprüchen führen. Aufsichtspersonen sollten sich immer darüber im Klaren sein, die Eltern werden im Schadenfall, mit Schadenersatzansprüchen und Haftungsansprüchen an den Träger und die Aufsichtsperson herantreten.

steht ihnen zu allen Fragen gerne zur Verfügung. Fragen zu Versicherungen und Haftung