Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Bahn 2008, Volksaktie, Börse, TOP oder FLOP

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner. Wir sind bundesweit für Sie mit den von Ihnen gewünschten Experten tätig. Kontaktformular.

Jetzt muss Geld gesammelt werden, in Form von Aktien

Volksaktie, B für Bahn nach Volksaktie, T für Telekom

Fraglich ist, ob der Kleinanleger auf diesen Zug aufspringt. Der Schock der T-Aktie dürfte noch nicht überwunden sein. Zumal die Entschuldigung von Manfred Krug uns allen noch in den Ohren klingt. Ausgerechnet die SPD will eine neue Volks-Aktie. "Immer mehr Politiker wollen einen starken Börsengang fürs Volk". Tiefensee als Verkehrsminister will das prüfen lassen, favorisiert aber (selber) lieber starke Investoren. Hoffentlich sind die Großinvestoren nicht so verschreckt wie ich.

AKTIEN

"Würden Sie Aktien einer Firma kaufen, deren Geschäftsleitung mit der gegenwärtigen Bundesregierung identisch ist? NEIN !

"Aber warum kaufen Sie dann festverzinsliche Wertpapiere und "Volksaktie" der (ehemaligen Staatlichen Betriebe der) Bundesrepublik Deutschland?"

Jahrelanges Tauziehen um den Börsengang

jetzt will Verkehrsminister Tiefensee die Bahn 2008 endlich an den Kapitalmarkt, sprich an die Börse bringen. Laut der Aussage von Tiefensee "wie auch immer" das alleine spricht schon Bände. Wie auch immer, bedeutet soviel wie egal Hauptsache überhaupt. Das soll dann die neue Volksaktie werden. Man könnte auch aus Tiefensses Worten ableiten; wurscht wie und was damit, daraus wird , wie es weitergeht, Hauptsache Börse. Na nicht gerade vertrauenswürdig für einen Parkettstart.

Da man aber nur aus der Erfahrung lernen kann

und keiner in die Zukunft schaut, bleibt es bei 50 / 50 mathematisch betrachtet ob TOP oder FLOP. Erfahrungsmäßig und vom Gefühl her, als Volksaktie aber wohl eher bei 10 TOP / 90 FLOP. Aber wie gesagt aus Erfahrung und auch der Empfindung heraus - oder vielleicht wird die Volksaktie, beim zweiten Anlauf nach der Erfahrung mit der T-Aktie doch eine Superaktie?

Ich werde keine B Volksaktie kaufen

Der Grund ist die Überlegung, dass ich eigentlich noch etwas für die Altersversorgung tun muss, die private Pflegeversicherung überlege ich auch gerade, da ich ja nicht weiß wann oder ob es mich trifft. Naja und die Krankenzusatzversicherung wegen der Zähne wäre auch noch Überlegenswert. Dann möchte ich natürlich auch noch in Urlaub fahren und ein paar andere Wünsche habe ich auch noch.

Also liebe SPD da bleibt leider kein Raum zur Spekulation

für Aktien mit einem ehemaligen Staatsbetrieb der jetzt "egal wie" an die Börse getrieben wird. Aber vielleicht tut es mir dann in ein paar Jahren auch leid, dass ich Ihrem Ruf nicht gefolgt bin und meine Altersversorgung so

"spießig" und (fast) risikolos aufgebaut habe. Ja liebe SPD wer weiß das schon immer so genau im voraus. Aber trotzdem, wie hat Oma schon vor hundert Jahren gesagt "lieber den Spatz in der Hand als mit Aktien pleite". Okay, Oma meinte damals natürlich die Taube auf dem Dach. Aber das Ende ist dann das gleiche oder doch das selbe. Autor: ded

Anmerkung Dübbert und Partner DAS Netzwerk, Versicherungsmakler, Investmentberater

und Finanzdienstleister. Wenn sie die Volksaktie B von einem Versicherungsmakler oder Finanzdienstleister kaufen, so achten sie darauf das sie ein Beratungsprotokoll erhalten. Wenn sie die Aktie selber kaufen, sollten sie das Geld wirklich " übrig " haben. Vor allen Dingen kaufen sie keine Aktien, egal welche auf Kredit. Der Kredit muss zurück gezahlt werden, egal wie die Aktie sich entwickelt und welchen Stand die Aktie bei Fälligkeit des Kredits hat.

Fragen zur Altersvorsorge ohne B - Volksaktie

DAS Netzwerk Dübbert und Partner von Versicherungsmaklern und Finanzdienstleistern

DAS Netzwerk Dübbert & Partner. Wir sind bundesweit für Sie mit den von Ihnen gewünschten Experten tätig.Kontaktformular.