Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

GKV Vorsicht bei der Selbstbeteiligung

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Wahlmodelle mit und ohne Selbstbeteiligung

drei Jahre mit der gewählten GKV "verheiratet "bei Selbstbeteiligungstarifen. Wirklich rechnen tut sich das Angebot für gesetzlich Versicherte in den gesetzlichen Krankenkassen nicht. Siehe auch: Klassenkampf in der GKV?

Wir als Versicherungsmakler im Netzwerk sehen das so;

Lediglich die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen werden auf die Versicherten abgeschoben. Seit dem 1. April 2007 können gesetzlich Versicherte bis zu 600 Euro im Jahr einsparen. Sie zahlen in einem bestimmten Zeitraum einen Teil der Behandlungskosten selber.

Rechnen kann sich das für gut Verdienende,

junge und gesunde Menschen, die selten oder nie zum Arzt gegen. Je höher der Verdienst, desto höher fällt die Bonuszahlung aus. Das kann zur Folge haben, dass der Durchschnittsverdiener bei der Wahl eines solchen Tarifs kräftig draufzahlen muss. Je nachdem wie hoch in einem Jahr die Arztkosten anfallen. Persönliche finanzielle Engpässe könnten so den gesetzlich Versicherten zu der Überlegung kommen lassen, die Behandlung in die Zukunft zu verschieben, um seine Bonuszahlung (Beitragsrückvergütung von der gesetzlichen Krankenkasse) im laufenden Jahr nicht zu gefährden.

Provokant könnte man es so ausdrücken, die Menschen,

die eh schon finanziell schwach sind, werden mit Rückzahlungen aus den gesetzlichen Krankenkassen gelockt und geködert, Tarife mit Selbstbeteiligung ab zuschließen. Die Bonuszahlungen für den Selbstbehalt locken viele an, die Ihre Gesundheit damit gefährden, dass das Geld, die Rückzahlung, wichtiger als der Arztbesuch wird. Das kann sich in naher Zukunft auch an den gesetzlichen Krankenkassen rechen. Verschleppte Erkrankungen und chronische Erkrankungen werden dann zunehmen und weit teurer zu Buche schlagen. Siehe auch: Krankenzusatzversicherung

Unsere Empfehlung

aus dem Netzwerk der unabhängigen Versicherungsmakler

an die gesetzlich Kranken versicherten. Wählen sie eine gesetzliche Krankenkasse mit einem niedrigen Beitragssatz und vergessen sie die Wahltarife mit Selbstbeteiligung. Sie sind mit Abschluss der Wahltarife drei Jahre an diese gesetzlich Krankenkasse gebunden. Ihr Sonderkündigungsrecht, bei Beitragserhöhung, besteht bei der Wahl dieser Selbstbeteiligung - Tarife für drei Jahre nicht mehr.

Alternative zur GKV, die PKV

drei Jahre über der Beitragsbemessungsgrenze und sie können in die private Krankenversicherung wechseln. Hier beraten Versicherungsmakler neutral und unabhängig. Die Wahl zur privaten Krankenversicherung muss gut durchdacht und wohl überlegt sein. Ihr Versicherungsmakler hilft ihnen bei der Entscheidung unter Berücksichtigung des für und wider zur privaten Krankenversicherung.

Fakt ist allerdings, die Beiträge zur PKV sind nicht Einkommens abhängig, bessere Leistungen, keine Zuzahlungen, Selbstbeteiligung lohnen sich ( meistens aber nur für Selbständige ), Tarife die genau auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt sind.

Wir als Ihre Versicherungsmakler sehen keinen Sinn in Tarifen mit Selbstbeteiligungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Außer dass hier auf dem Rücken der Versicherten

die gesetzlichen Krankenkassen für Selbstbeteiligung ihre Zusatzversicherungen verkaufen, für die dann Provisionen fließen. Das Bedeutet, der Angestellte verkauft Ihnen die Selbstbeteiligung zur gesetzlichen Krankenversicherung und gleichzeitig eine Kranken Zusatzversicherung, für die der gleiche Angestellte ihrer gesetzlichen Krankenkasse, eine Provision kassiert. Die Haftungsfrage bleibt hier ungeklärt.

Natürlich bleibt es Ihnen als Versicherungsnehmer überlassen

wie sie Ihre Krankenversicherung gestalten. Aber sie sollten die Vorteile und die Nachteile sorgfältig abwägen und sich über die möglichen finanziellen Risiken im klaren sein. Unabhängige Versicherungsmakler beraten sie neutral, unabhängig und sind ausschließlich dem Mandanten verpflichtet.

Fragen sie uns, eine Krankenversicherung ist eine Entscheidung für das ganze Leben.

DAS Netzwerk Dübbert & Partner

ist ein Zusammenschluss freier und selbständiger Experten zu den einzelnen Fachgebieten.

IHK zertifizierte Versicherungsmakler, PKV-Experten, zertifizierte (gerichtlich zugelassene) Rentenberater, Ruhestandsplaner, freie Finanzdienstleister, Unternehmensberater, Finanzierungsberater, Immobilienmakler und auf Wunsch, Honorarberater. NewPlacement, OutPlacement, Karriere Coaching. Steuerberater, Rechtsanwälte aller Fachrichtungen, Wirtschaftsprüfer, Stiftungsberater und Notare. Wir vermitteln Ihnen die gewünschten Experten für Ihre Wünsche und anliegen.