Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Kindergeld, Abiturfernlehrgang?

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Newsflash

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Duebbert & Partner, DAS Netzwerk Kontaktformular

Kindergeld: Auch für Abiturfernlehrgänge

gelten als Berufsausbildung. Belegt ein Kind einen Abiturfernlehrgang, gilt das als Berufsausbildung gemäß § 32 EStG.

Ein Lehrgang dieser Art ist prinzipiell geeignet,

ein Kind in vorgegebener Zeit auf das Abitur vorzubereiten. Dass der Lehrgangsteilnehmer die Lern- und Arbeitszeiten frei und selbst bestimmen kann, ist unschädlich. Auch die Einbindung in eine schulische Mindestorganisation ist nicht erforderlich.

Ausschlaggebend ist allein,

dass sich der Teilnehmer ernsthaft bemüht, das Lehrgangsziel zu erreichen. Das folgt aus einem Urteil des Finanzgerichts Schleswig-Holstein (Az. 3 K 254/06). Die Konsequenz: Ist das Kind unter 25 Jahren, haben Sie Anspruch auf Kindergeld, solange der Fernlehrgang andauert. Ebenso erhalten Sie den Freibetrag für die Berufsausbildung eines volljährigen Kindes in Höhe von 924 Euro. Einzige Voraussetzung hierfür: Einkünfte des Kindes über 1.848 € werden gegen gerechnet.


"Mit freundlicher Genehmigung: Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, www.vnr.de" 

Versicherungsnetzwerk, Dübbert und Partner

Dübbert & Partner DAS Netzwerk bundesweit. Kontaktanfrage 

ihre unabhängigen Versicherungsmakler und Finanzdienstleister beantwortet Ihre Fragen zu Versicherungen und Finanzdienste.