Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Pendlerpauschale, Steuerkarte?

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Newsflash

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Kontaktformular

aus verschiedenen Medien

kommt heute die Meldung, dass der Eintrag auf der Lohnsteuerkarte für Fahrtkosten nicht mehr möglich ist.

So soll sich am Sonntag (04.11.07)

die große Koalition mit den Koalitionsspitzen auf Veranlassung von Erwin Huber (CSU Chef) darauf verständigt haben. Bedeutet, das Warten der ca. 8 Millionen Berufspendler geht weiter. Das letze Wort hat Karlsruhe.

Mitte Sept. wurde diese Möglichkeit

der nachträglichen Eintragung auf der Lohnsteuerkarte noch genehmigt. Jetzt wurde diese Möglichkeit kurzfristig wieder gestrichen.

Bedeutet: Das Hickhack geht weiter.

So müssen die Pendler also auf das Bundesgerichtshofs -Urteil aus Karlsruhe warten. Bis jetzt hatten sich die Referatsleiter von Bund und Ländern auf das Urteil des Bundesfinanzhofs berufen (Urteil vom 23.08.2007) und darauf reagiert, dass der Eintrag auf der Lohnsteuerkarte auch nachträglich möglich sei.

Fragen Sie das Finanzamt

oder Ihren Steuerberater. Zu bestehenden Eintragungen wurden keine Aussagen gemacht.

Das Versicherungsnetzwerk Dübbert und Partner

ihr unabhängiger Versicherungsmakler und Finanzdienstleister beantwortet Ihre Fragen zur KFZ Versicherung.

Dübbert & Partner DAS Netzwerk, Kontaktformular,