Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Kinderbetreuungskosten, Teilzeit reicht

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Newsflash

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Dübbert & Partner, DAS NETZWERK, Kontaktformular

Kinderbetreuungskosten:

Für den Abzug der erwerbsbedingten Kosten genügt eine Teilzeittätigkeit.

Siehe auch: Versicherungen, Steuer, Hochzeit Partnerschaft

Sind Kinder unter 14 Jahre alt,

lohnt es sich für junge Eltern, alle Gestaltungsspielräume bei den Kinderbetreuungskosten zu nutzen. Denn: Zwei Drittel der tatsächlich angefallenen Kinderbetreuungskosten sind abziehbar. Bis zu 4.000 je Kind. Der Abzug erfolgt je nach Einkunftsart wie Werbungskosten oder Betriebsausgaben.

Begünstigt sind alle Aufwendungen,

die der behütenden oder beaufsichtigenden Kinderbetreuung dienen. Sie umfassen nicht nur eine außerhäusliche Unterbringung, sondern auch Tages- oder Wochenmütter. Ebenso Haushaltshilfen, wenn sie ein Kind betreuen. Zu berücksichtigen sind bei den Kinderbetreuungskosten alle Bar- und Sachleistungen. Ausgeklammert bleiben jedoch sämtliche Verpflegungs-, Unterrichts-, Sport- und Freizeitaufwendungen.

Falls ein Elternteil bisher nicht erwerbstätig ist,

genügt für die Förderung die Aufnahme eines Minijobs. Arbeitnehmer können die Kosten zusätzlich zum Arbeitnehmerpauschbetrag von 920 Euro geltend machen. Der besser verdienende Ehepartner kann dann bis zu 4.920  als Werbungskosten steuerlich absetzen. Wird die Mindestgrenze von 600 Euro erreicht, kann ein Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen werden.

Unternehmerehegatten können

den bisher nicht erwerbstätigen Partner als Arbeitnehmer einstellen. Vorteil: Der Ehegattenlohn mindert neben den Kinderbetreuungskosten die Gewerbesteuerbelastung.

"Mit freundlicher Genehmigung: Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, www.vnr.de"

Dübbert und Partner

Dübbert & Partner, DAS NETZWERK, Kontaktformular, ihr unabhängiger Versicherungsmakler und Finanzdienstleister im Netzwerk von Dübbbert und Partner beantwortet Ihre Fragen zur Ausbildungsversicherung, Versicherungen der Familie, Fragen zur Sozialversicherung.