Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Photovoltaikanlage, die Zukunft

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Sachversicherung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner, Kontaktformular

Sonne satt, für die neue Energieversorgung

Die Technik machst möglich. Die neuen Photovoltaikanlagen können schön und ästhetisch angebracht werden.

Photovoltaik, PV-Anlage oder auch Solarstromanlagen

ein eigenes Kraftwerk. So wandeln Solarzellen einen großen Teil der Sonnenenergie in elektrische Energie um. Die direkte Bezeichnung dieser Umwandlung nennt man dann Photovoltaik. Solar technische Kraftwerke arbeiten über Zwischenschritte, Wärmeenergie und mechanische Energie.

Versicherungen, Elektronikversicherung

Photovoltaikanlagen versichert werden sollten auf jeden Fall, Hagelschlag, Brand und Blitzschlag, Schäden durch Überspannungen, Diebstahl, Nutzungsausfall und Vandalismus. Wobei der Diebstahl nicht unterschätzt werden sollte, in Bayern werden die Anlagen grenzüberschreitend entwendet. Bedenkt man, das die meisten Photovoltaikanlagen mit einem Kredit finanziert sind, macht eine Versicherung schon Sinn.

Versicherungen, die günstige Versicherungen anbieten, lehnen die Versicherung von Photovoltaikanlagen generell ab. Weil das Risiko eines Schadens in der Höhe zu groß sein kann. Die Absicherung einer Photovoltaikanlagen dagegen bei einem gängigen Versicherer ist dagegen gar nicht so teuer.

Haftpflichtversicherung ein Muss

auch so ein Bauelement kann vom Dach fallen und Schaden anrichten. Personenschaden kann fatale Folgen haben. Durch die normal Haftpflichtversicherung sind Photovoltaikanlagen nicht abgedeckt.

Bei 50kWp und einer 5.000.000 Euro Deckung kostet das Pro Jahr runde 100 Euro. Je höher die kWp steigen die Beiträge. Aber, selbst bei einer Auslastung mit 800 kWp beträgt die Jahresprämie noch erschwingliche ca. 400 Euro. Auch die Größe spiel eine Rolle bei der Versicherungsprämie.

Hier ist die Beratung wichtig

soll im Leistungsfall, Schadensfall eine anständige Deckung vorhanden sein. Das Risikoverhältnis für die Gebäude sind festgelegt. Massive Bauweise, harte Dachung, das Haus sollte nicht älter als 60 Jahr sein, keine Landwirtschaft genutzten Gebäude, oder sonstige Gebäude die eine erhöhte Brandgefahr darstellen könnten. Zum Beispiel Lagerung von Stroh, Heu, und andere brennbare Materialien. Leer stehende Gebäude die fernab von bewohnten Gebäuden stehen.

ihr unabhängiger Versicherungsmakler und Finanzdienstleister beantwortet Ihre Fragen zur Versicherung von Ihrer Photovoltaikanlagen. Finanzierung von Photovoltaikanlagen 

Dübbert & Partner DAS Netzwerk

Kontaktformular. Ausgesuchte Spezialisten zu den jeweiligen Fachgebieten und Sachgebieten stehen Ihnen ganz nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen zur Verfügung. Sie bestimmen den, Ihren Ansprechpartner und die Vorgehensweise in der der Spezialist für Sie tätig werden soll. Die Fachbereiche, ein Verbund von Experten.

  • unabhängige Versicherungsmakler,
  • frei Finanzmakler,
  • Investmentberater,
  • PKV Spezialist,
  • Ruhestandsplaner,
  • zertifizierte(gerichtlich zugelassene) Rentenberater,
  • Spezialisten für die betriebliche Altersvorsorge,
  • Honorarberater,
  • Fördermittelberater zur Existenzgründung,
  • Unternehmensberater,
  • Immobilienmakler,
  • Finanzierungsspezialisten,
  • Steuerberater,
  • Rechtsanwälte aller Fachrichtungen,
  • Wirtschaftsprüfer,
  • Stiftungsberater,
  • Notare,
  • NewPlacement, OutPlacement, Karriere Coaching.

DAS Netzwerk Dübbert & Partner, Kontaktformular