Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Versicherungsirrtümer, Rentenirrtümer sind wie Unkraut

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner. Wir sind bundesweit für Sie mit den von Ihnen gewünschten Experten tätig. Kontaktformular.

Versicherungsirrtümer wachsen ständig nach

Nachbarn, Kollegen, Freunde und andere Zeitgenossen, alle haben Ihr "Versicherungswissen" und müssen es ständig an den Mann oder an die Frau bringen. 

"Versicherungen habe ich auch mal gemacht..."

"ich weis da Bescheid, - das ist nämlich so,- ... und dann geht es los"!. Schön wenn das alles so einfach wäre. Die wenigsten Menschen haben jemals das Kleingedruckte gelesen oder Versicherungsbedingungen verglichen. Haben Sie als Kind mal "stille Post" gespielt? dann wissen Sie was nach dem 10. Geflüster raus kommt. Keine Branche hat soviel "Wisser" wie die Versicherungsbranche. Jeder hat so seine Erfahrungen mit der Versicherung gemacht und "kennt sich aus". 

gesetzliche Versicherungen, private Versicherungen

welche Versicherung ist für was zuständig, wie wird die gesetzliche Renten berechnet, stimmen meine Rentendaten? wann ist ein Unfall eine gesetzliche Versicherungsleistung, wann eine Private? wie ist das mit den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und den privaten Zusatzversicherungen, Pflegeversicherung und der Medizinische Dienst (MDK), und so weiter.

Versicherungspflicht oder freiwillige Versicherung?

wann kann ich kündigen, die Versicherung wechseln? muss ich dagegen versichert sein? was kann ich tun wenn die Versicherung nicht zahlen will und tausend weitere Fragen. Wer weis es denn nun genau?

für die gesetzlichen Versicherungen

Rentenversicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung und die Unfallversicherungen sind die gerichtlich zuständig. Zugelassene Rentenberater unterliegen der Aufsicht des Präsidenten der jeweiligen Landgerichte. Von diesen werden sie nach Ausbildung und Prüfung auch ernannt. Rentenberater darf sich nur nennen wer diese Zulassung nachweisen kann, also eine geschützte Berufsbezeichnung.

für die privaten Versicherungen

bis zum 22.05.2007 konnte jeder, der eine Gewerbeanmeldung vorgelegt hat, Versicherungen verkaufen. Seit diesem Datum ist das zwar nicht mehr so möglich aber die Versicherungswelt ist dadurch nicht besser geworden. Die Versicherungsberatung und der Durchblick für den Kunden  auch nicht. Nur wo Versicherungsmakler drauf steht ist auch ein Versicherungsmakler drin. Gleiches gilt für die Versicherungsvertreter die einer Versicherungsgesellschaft angehören.

Nachweis zur Versicherungsberatung, Versicherungsverkauf

muss nachgewiesen werden. Ebenso die Vermögensschadenversicherung, die Zertifizierung bei der IHK. Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter haften für Ihre Beratung zum Versicherungsverkauf. Banken und Versicherungsvertrieb unterliegen den gleichen Bedingungen, allerdings mit unterschiedlichen Auffassungen wenn es um die Beratung zum Wohle der Kunden geht. So haben in jüngster Zeit diverse Publikationen von namhaften Magazinen, über die Beratung von Banken und Vertrieben, die Runde gemacht. So titelte die Wirtschaftswoche "ich habe sie betrogen,- Bankberater packen aus". Göttinger Gruppe vernichtet Altersvorsorge der Anleger, durch Konsum zur Rente, und so weiter.

der Kunde entscheidet über den Versicherungskauf

Discounter, Versicherungsverkäufer, Versicherungsvertrieb, dubiose Vermögensberater, Versicherungsoptimierer, Tippgeber, Vertrauensleuten, "Geiz ist geil" und "wir wollen nur ihr Bestes". Solange diesen Versicherungsverkäufern geglaubt wird, solange der Kunde nicht bereit ist Verantwortung für seine eigenen Versicherungen zu übernehmen, solange wird "ich weis auch was zu Versicherungen, ich habe auch mal Versicherungen verkauft" zu Fehlentscheidungen, Anlagenverlusten, "reingefallen", und Ärger führen. Mit gesundem Menschenverstand und ohne Dollarzeichen in den Augen kann so manches Unheil abgewendet und vermieden werden.

Fragen an DAS Netzwerk Dübbert & Partner

Versicherungsmakler im DAS Netzwerk Versicherungsmakler haften für die Beratung und leben von zufriedenen Kunden. Versicherungen sind Vertrauenssache.