Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

englische Versicherungen

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner Fachbereiche  Kontakt

Englische Lebensversicherungen

Die englischen Lebensversicherungen werden immer beliebter und das hat seine guten Gründe.

Im Gegensatz zu den deutschen

Lebensversicherungen erzielen die englischen Lebensversicherung in der Anlagen höhere Renditen als deutsche Lebensversicherungen. Das rührt daher, dass die englische Finanzaufsicht den englischen Versicherungen mehr frei Hand für die Anlageform lässt. Somit können die Investoren, mit Ihren Erfahrungen, welche aus Jahrhunderte her rührt, renditestarken und flexibler reagieren. So manche englische Versicherung kann schon mal mit Königin Viktoria (1819 bis 1901) aufwarten. Aus der Erfahrung schöpfen und  freier am Kapitalmarkt investieren, das ist das Geheimnis der englischen Lebensversicherer.

Die meisten englischen Lebensversicherer

könne auf mehr als hundert Jahre Erfahrung zurück blicken. Im Durchschnitt erwirtschaften die Engländer runde 10 Prozent mehr Rendite als Ihre Deutschen Kollegen. Dabei sind die englischen Lebensversicherungen so sicher wie Deutsche Anlagen. Auch sind die Verwaltungskosten und die Gebühren niedriger. Generell muss gesagt werden, dass für viele, heute am deutschen Markt vorhandene Produkte mal ein "Engländer" Pate gestanden hat.

D & O Versicherung

(Directors & Officers Liability Insurance) Haftung für Führungskräfte und Manager, Vorstände, etc. Jüngste Beispiele sind die zahlreichen Haftungsansprüche aus Großkonzernen. Ursprünglich soll die D & O Versicherung den Verantwortlichen den "Rücken frei halten" damit bei den Entscheidern  nicht jedesmal zuerst über die eigene Haftung nachgedacht werden muss. Ungewollte Fehlentscheidungen sind somit durch die D & O Versicherung abgedeckt. Irren ist menschlich, auch bei den Führungsorganen.

Dread Disease Versicherung

oder zu deutsch, Absicherung gegen schwere Krankheiten. Heute bieten ein paar Deutsche Versicherungen ähnliche Produkte an.  Der Ursprung liegt auch hier bei den Engländern. Häufige Krankheiten können so abgesichert werden. Einige Beispiele; Krebs, ( Brustkrebs, Hodenkrebs, Blasenkrebs, etc.), Herzinfarkt, Leukämie, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Gehirntumor, etc. Eine vereinbarte Versicherungssumme kommt dann zur Auszahlung. Die "kleine Schwester" der Dread Disease Versicherung ist die Absicherung der Grundfähigkeiten.

englische Versicherungen

Mit anderen Worten, die Engländer sind sowohl in den englischen Lebensversicherungen als auch in den Versicherungen der Haftung für Manager und Führungskräfte und der Krankheitsabsicherung federführend. Das Original und nicht die Kopie, dass sollte Ihre Wahl sein. Englische Versicherung sind allerdings weniger bekannt als die etablierten deutschen Versicherungen. Besonders wenn es um Rendite und Verzinsung geht, sind die Engländer auf jeden Fall einen Vergleich wert.

Siehe auch: "gerade jetzt, mit Verstand an die Börse"

gemanagte Portfolios bei den Engländern

gut gestreute "Risiken", dass sind langfristig die besten Anlageformen zu Ihren Anlagestrategien. Die Finanzmärkte sind in Bewegung. Vergleichen Sie die deutschen Lebensversicherungen mit den englischen Lebensversicherungen, sie werden feststellen, es lohnt sich bei den englischen zu sein.

Englische Lebensversicherungen, die in Deutschland zugelassen sind, sind so sicher wie eine deutsche Lebensversicherung, nur eben Rendite stärker. DAS Netzwerk Dübbert & Partner Fachbereiche Kontakt. - Fragen sie Ihren unabhängigen Versicherungsmakler, wir wissen wie das geht.