Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

1,3 Millionen Rentner müssen zahlen

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
 

D&P DAS Netzwerk Dübbert & Partner, Versicherungen, Finanzdienste & Mehr. Kontaktformular,

Steuernachforderung für 1,3 Millionen Rentner

Immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung machen

die gute Nachricht, wenn die Steuerforderung weniger als 500 Euro beträgt soll die "Steueramnestie" greifen. Verlassen sollten Sie sich als Rentenempfänger darauf aber mal nicht. Wie "Bild online" berichtet treffen die Steuerbescheide nach der Bundestagswahl 2009 ein. Das Angstwort: Rentensteuer 

Der gläserne Rentner

 

das Finanzamt erhält Einblick in alle Renten. Und viele Rentner wissen gar nichts von der neuen Steuer. Denn, die meisten Rentner wissen gar nicht das Sie eine Steuererklärung abgeben müssen.

Seit 2005 muss mindestens die Hälfte der Rente versteuert werden. Aber, es gibt einen Steuergrundfreibetrag. Für Ehepaare waren das 2008 15.329 und für Single 7668 Euro pro Jahr. Mehr Rente, dann greift die Steuer. 

Und wer muss jetzt zahlen?

 

Bekommen Sie nur eine gesetzliche Rente, und diese übersteigt 1.500 Euro, im Monat, sind Sie Steuerpflichtig. Zur Veranschaulichung: ca. 850.000 Rentner bekommen mehr als 1.500 Euro im Monat Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Bei ca. 20 Millionen Rentnern ein eher geringer Prozentsatz. Aber jetzt kommt dazu, erhalten Sie eine Betriebsrente oder Zinsen, Einkommen aus Vermietung oder Verpachtung,etc. setzt die Steuerpflicht dementsprechend früher ein.

Steuerpflichtige Rentner

Das Finanzministerium geht davon aus, dass ca. 3,3 Millionen Rentner nun steuerpflichtig sind. Das sind runde 1,3 Millionen steuerpflichtige Rentner mehr als vor der Gesetzesänderung.

Das Übel an der Renten Steuer Geschichte

so der Präsident vom VdK (Sozialverband) ist, dass die Rentner nur ungenügend über die Rentensteuergesetzgebung aufgeklärt wurden. Diese unaufgeklärten Rentner dürften jetzt nicht als die Steuerhinterzieher an den Pranger gestellt werden.

D&P DAS Netzwerk Dübbert & Partner VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - MAKLER - Honorarberatung - Ruhestandsplaner

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler, Freie Finanzplaner. Ihre Fragen an die Rentenberater,

Ihre Fragen an den unabhängigen Versicherungsmakler