Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Neuer Beratungsservice für Versicherte

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Dübbert & Partner DAS Netzwerk. Kontaktformular

DAS Netzwerk Dübbert & Partner

VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - MAKLER

Fragen zu Ihrer Krankenversicherung mit dem PKV-Experten per Online-Konferenz

blumige Versprechungen, Vertrauen in bunte Prospekte waren gestern.
Heute gibt es zur Analyse von garantierten Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung, (BU) und Privaten Krankenversicherung (PKV, Krankengeld (KT) und deren Tarife, die PremiumSoftware: Transparent, detailgetreu und punktgenau visualisiert sie glasklar die Unterschiede in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und deren Folgen im Versicherungsschutz Ihren BU- oder PKV-Versicherung.

DAS Netzwerk Dübbert & Partner

bietet und vermitteln Ihnen die Spezialisten zu den jeweiligen Fachbereichen. IHK zertifizierte Versicherungsmakler, zertifizierte (gerichtlich zugelassene) Rentenberater, Ruhestandsplaner, unabhängige Finanzdienstleister, freie Finanzplaner, Finanzierungsexperten, Immobilienmakler, Investmentberater, Unternehmensberater, NewPlacement/OutPlacement-Karriere Coaching,

Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Wirtschaftsprüfer, Stiftungsberater.

Mitteln der gesetzlichen Krankenversicherung

angebotenes unabhängiges Beratungsangebot wurde ausgeweitet und bietet nun eine kostenlose telefonische Hotline zu zahlreichen Gesundheitsthemen.

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland – UPD gemeinnützige GmbH bietet seit Kurzem einen neuen Service und hat unter der Telefonnummer 0800-0117722 ein kostenloses Beratungstelefon eingerichtet, das Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr bei Verbraucherfragen in Sachen Gesundheit erreichbar ist.

Jetzt haben Verbraucher bei Unsicherheiten und Klärungsbedarf neben den seit längerem zur Verfügung stehenden, 22 regional tätigen UPD-Beratungsstellen auch eine telefonische Anlaufstelle. Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-0117722 werden Unsicherheiten oder offenen Fragen beantwortet, die das Gesundheitssystem betreffen.

Ziel der UPD ist es, den Versicherten eine bessere Orientierung im Gesundheitswesen zu ermöglichen und das Beratungs- und Informationsangebot der Krankenkassen sinnvoll zu ergänzen und die Patientenautonomie und Patientensouveränität insgesamt zu stärken. In den letzten zwei Jahren konnte die UPD rund 100.000 Mal Beistand leisten.

Unabhängige Patientenberatung Deutschland –

UPD gemeinnützige GmbH

Getragen von Mitteln aus der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), soll die UPD durch unabhängige Beratungen die Eigenverantwortung von Patienten stärken. Dabei unterliegt sie in der Beratung nach eigenen Angaben keinerlei Vorgaben von Dritten wie beispielsweise Krankenversicherern oder Ärzten.

Als Gesellschafter haben sich in der UPD der Sozialverband VdK Deutschland e.V., der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. und der Verbund unabhängige Patientenberatung e.V. zusammengeschlossen.

Die UPD berät und informiert beispielsweise über IGeL-Leistungen (Individueller Gesundheitsleistungen der GKV), Zusatzversicherungen, Vorsorge und Impfungen. Auch Fragen zu den Patientenrechten, zu Patientenverfügungen, zu Leistungen der Krankenkassen und zu allgemeinen Fragen über Behandlungskosten und Behandlungsmöglichkeiten werden beantwortet.

Zudem steht sie bei Konflikten mit Ärzten oder Kassen und bei Verdacht auf Behandlungsfehler als Ansprechpartner zur Verfügung. Hilfe gibt es auch bei der regionalen Suche nach Ärzten und Krankenhäusern.

Unverzichtbare Anlaufstelle

„Patientinnen und Patienten haben ein Recht auf unabhängige und neutrale Beratung in Gesundheitsfragen“, erklärte Bundesgesundheits-Ministerin Ulla Schmidt. Sie hob die kompetente und von Kassen, Herstellern und Leistungserbringern unabhängige Unterstützung hervor. Die UPD habe sich seit ihrem Start vor zwei Jahren zu einer unverzichtbaren Anlaufstelle für Ratsuchende entwickelt, so die Ministerin weiter.

„Die UPD leistet wertvolle Arbeit. Denn für Patientinnen, Patienten und deren Angehörigen wird es in unserem komplexen Gesundheitssystem immer wichtiger, neutrale und qualifizierte Ansprechpartner zu haben. Da kommt das neue gebührenfreie Beratungstelefon der UPD wirklich wie gerufen“, ergänzte Helga Kühn-Mengel, Patientenbeauftragte der Bundesregierung. (verpd)

Dübbert & Partner DAS Netzwerk. Kontaktformular