Beiträge

Drucken

Versicherungen zahlen doch nie

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Falsche Versicherungen, teure Versicherungen

Schlummerkiste Versicherungen. Jeder kennt das, "lass mich bloß mit Versicherungen in Ruhe, die zahlen doch so wieso nicht wenn man sie braucht". Stimmt, jedenfalls in den Fällen, in denen das Risiko gar nicht versichert ist, oder die Versicherung einfach falsch abgeschossen wurde. "Ich glaube ich habe so was versichert" Glauben heißt nicht wissen! Also was liegt da näher als seine Versicherungen mindestens alle zwei Jahr überprüfen zu lassen. Gleiches gilt auch für die gesetzliche Rente und die Rentenkontenklärung.

Das Leben ändert sich

und damit auch der Versicherungsbedarf. Ein Single braucht andere Versicherungen als die Familienmutter oder der Familienvater. Eltern sollten frühzeitig an die Absicherung der Kinder decken. Nach dem Berufsleben benötigen Rentner andere Versicherungen (überflüssige Versicherungen) als der studierende Mensch. Nach der Eheschließung sieht die Welt anders aus als davor (oftmals Doppelversicherungen) Bei Trennungen muss das Bezugsrecht geändert werden, wird häufig vergessen, das böse Erwachen kommt im Leistungsfall bestimmt.

Wirklich,?- "Lass mich mit Versicherungen in Ruhe?" Ist auch okay, es sind Ihre Versicherungen und es ist Ihr Geld und Schlussendlich Ihr Risiko.

Versicherungen besser als ihr Ruf

Versicherungen sind Risikoabsicherungen. Versicherungen sind ein Leistungsversprechen. Bedeutet das gegen Bezahlung von Beiträgen ein bestimmtes Risiko oder mehrere Risiken gedeckt sind. Ehrlichkeit und der neueste Kenntnisstand muss dem Versicherungsnehmer bewusst sein soll im Schadensfall die Versicherung auch leisten. Aber wie  sieht die Wirklichkeit aus? "Tante Olga hat erzählt das die Versicherung X. von Onkel Y. nicht gezahlt hat weil...? Und Max D. erzählt das Gloria M. da was ganz schlimmes mit der Versicherung erlebt hat. "Versicherungen zahlen NIE" ! Und wer kennt jetzt die Hintergründe und Zusammenhänge genau?

Zeit ist Geld, besonders wenn es richtig sein soll

wenn der Mensch ein Auto kauft, gerade aktuell durch die "Abwrackprämie, so wälzt er Prospekt, läuft von Händler zu Händler, recherchiert im Internet nach Testberichten und ist die nächsten drei bis vier Wochen, mindestens, beschäftigt. Geht es um Versicherungen, Altersvorsorge, Risikoabsicherung und die dazugehörigen Recherchen, wird das zur Qual. Stimmt auch, das neue Auto sieht der Nachbar, der Arbeitskollege, die Verwandtschaft. Die Versicherungspolice liegt im Schuhkarton, sieht also kein Mensch, und wird vergessen.

Was und Wer hilft im Versicherungswirrwarr?

Richtig, der Versicherungsprofi  und der Verbraucher muss sich die Zeit nehmen Versicherungen erklären zu lassen und Fragen zu stellen bis es sitzt. Was passiert statt dessen? Versicherungen werden im Eilverfahren abgeschlossen und abgehandelt. Nur schnell wieder weg, ist doch nur lästig. Das böse Erwachen kommt. Beispiel: Erwerbsunfähigkeit, wovon wird das so schöne neue Auto bezahlt, die Wohnung, das Eigenheim, die Ausbildung der Kinder, etc. wenn kein Einkommen mehr da ist? Ihren Rechnungen ist es egal wer sie bezahlt. Im schlimmsten Fall mit einer Versicherung.

VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - VERSICHERUNGSMAKLER

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler, Freie Finanzplaner. Fragen kostet nichts. Fehlentscheidungen sind ein teures Vergnügen. Unwissenheit schützt nicht vor bösen Überraschungen!