Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Ruhestandsplanung mit dem Ruhestandsplaner

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Der Versicherungsmakler, Kontaktformular:

Gesetzliche Rente garantiert

aber keine Garantie für auskömmliche Rente. Ruhestandsplanung kann nicht erst mit 50 beginnen. Der Zinseszinsefekt greift nur über den langen Zeitraum der Ansparung. Auch in Zeiten von schlechten Renditen und niedrigen Zinsen sind die Laufzeiten der wesentliche Faktor zur geplanten Auszahlungssumme.

gesetzliche Rente eine von drei Säulen

die gesetzliche Rente, die betriebliche Altersvorsorge (Gehaltsumwandlung) und die private Altersvorsorge. Riester Rente, Wohn-Riester, Rürup Rente für Selbständige, es gibt diverse Möglichkeiten, auch mit staatlicher Hilfe, eine Altersvorsorge auf zu bauen. Ruhestandsplanung wird immer wichtiger. Siehe auch: BAV (betriebliche Altersvorsorge) kündigen zwecklos.

Ruhestand will finanziell geplant sein

gerade in "unruhigen" Finanzzeiten muss die finanzielle Ruhestandsplanung besonders sorgfältig durchdacht sein. Schutz vor Altersarmut. Sicher soll die Anlage sein, eine vernünftige Rendite Abwerfen, und wenn möglich Sicher sein, garantiert sein, vor dem Zugriff des Arbeitsamts geschützt sein, sprich Hartz IV.

Was nutzt das tollste Rendite-Versprechung

Millionen von zukünftigen Rentnern blicken mit Grausen auf die "verschwundene" Altersvorsorge für die Jahrzehntelang eingezahlt wurde. Die Verlockungen von Renditen und Auszahlungsvorausberechnungen plus der angenommenen Verzinsung haben sich in "Nichts" aufgelöst. Zu gerne wurden den Verzinsungen im zweistelligen Bereich geglaubt.

Gesunder Menschenverstand

eine persönliche, individuelle Beratung und Durchhalten sind die beste Voraussetzung für eine vernünftige Altersvorsorge. Die Hälfte aller Versicherungsverträge für die Altersvorsorge werden vorzeitig gekündigt. Mit Verlust gekündigt! Die Beweggründe sind vielfältig. Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Scheidung, Hartz IV, etc. Aber, Kündigen muss nicht immer sein.

Mit dem Ruhestandsplaner

kann eine momentane finanzielle Situation überbrückt werden. Die Kündigung einer Altersvorsorge kann und muss der letzte Weg sein um einen momentanen finanziellen Engpass zu überbrücken.

Dübbert & Partner DAS Netzwerk

berät Sie auch zu bestehenden Altersvorsorgeverträgen, Verträge ruhen lassen, Aktueller Stand der Rückkaufswerte, Reduzierung vor Kündigung, etc. Ruhestandsplanung damit der Ruhestand auch wirklich finanziell geplant ist.

VORSORGE - SICHERHEIT - ANLAGEN - VERSICHERUNGSMAKLER - RUHESTANDSPLANER - HONORARBERATUNG - Der Versicherungsmakler, Kontaktformular: