Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Tarifwechsel in der PKV, Frist läuft bis 30.06.2009

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Kontaktformular

Bis 30. Juni 2009

muss der Wechsel vollzogen sein. Basistarif in der privaten Krankenversicherung. Die Gesundheitsreform mit dem Gesundheitsfonds hat unter anderem auch Auswirkungen auf die privaten Krankenversicherungen (PKV).

Mit dem Gesetz der Krankenversicherungspflicht

vom 01.04.2007 muss jeder Deutsche eine Krankenversicherung nachweisen können. Für die privat Versicherten gilt die Frist ab dem 01.01.2009. Somit müsste jeder Bundesbürger eine Lückenlose Krankenversicherungszeit haben. Siehe auch: Bundesgesundheitsministerium

Basistarif der PKV

hier musste die private Krankenversicherung den Basistarif einführen, der mindestens die Qualität der Versorgung zur gesetzlichen Krankenkasse gewährleistet. Und,- ganz wichtig, bei Abschluss des Basistarifs der PKV sind keine Gesundheitsfragen zu beantworten. Aber Vorsicht,- beim Wechsel in einen höherwertigen Tarif der PKV sind die Gesundheitsfragen dann wieder zu beantworten.

Auch der Wechsel von höherwertig in den Basistarif

ist möglich. Beispiel: Sie sind seit Jahren privat versichert, die Beiträge sind Ihnen zu hoch geworden, so können Sie nun mit der Mitnahme Ihrer Altersrückstellungen in den Basistarif wechseln. Aber auch hier gilt, vor dem Wechsel gründlich überlegen und rechnen. Denn es sind nicht die gesamten Rückstellungen die Sie erworben haben die Sie mitnehmen können, sondern nur so viel, wie Sie im Basistarif von Anfang an erworben hätten. Da der Basistarif aber sehr jung ist, wird da kaum was zum "Mitnehmen" sein. An den Basistarif sind Sie 18 Monate gebunden. Danach können Sie in einen höherwertigen Tarif wechseln.

Siehe auch: wo Versicherungsmakler drauf steht muss nicht Versicherungsmakler drin sein

Kosten des Basistarif der privaten Krankenversicherung

Der Beitrag ist an der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Krankenkasse fest gemacht. Für 2009 sind das 580 € pro Monat. Vorsicht! eine Familienversicherung für Kinder und Ehepartner ist damit, anders als in der gesetzlichen Krankenkasse, nicht verbunden. Will heißen, jeder zahlt auch einen eigenständigen Beitrag. Und noch was ist zu beachten, steigt die Beitragsbemessungsgrenze, was sie (fast) jedes Jahr tut, kann auch der Beitrag zum Basistarif steigen.

Krankenversicherungsberatung

Die Krankenversicherung nimmt ein breites Spektrum der Beratung ein. Kaum jemand blickt mehr durch das Labyrinth der Tarife, Bestimmungen und Vorgaben durch. Der PKV Spezialist berät und erklärt Ihnen die Welt der privaten Krankenversicherung und deren Möglichkeiten für Sie.

Dübbert & Partner DAS Netzwerk

Versicherungen, Vorsorgen, Anlagen, Sicherheiten, betriebliche Altersvorsorge (BAV),

Der Versicherungsmakler