Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Angehörige pflegen bringt mehr Rente

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Von Frau zu Frau

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner, Kontaktformular

Wer Angehörige pflegt erhöht den eigenen Rentenanspruch

Pflege und Rentenanspruch

Der Rententräger muss das aber wissen. Also schnell einen formlosen Antrag an die Deutsche Rentenversicherung Bund stellen und ab die Post. Damit erhöht sich die gesetzliche Rente für den Pflegenden.

Siehe auch: Altersarmut durch die Rentenlüge

Unterlagen für den Rententräger

Die Sprecherin der Rentenversicherung Gabriele Chlopczik meint dazu; der Antrag muss schriftlich mit der eigenen Rentenversicherungsnummer versehen sein. Eine Kopie des Pflegebescheids des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkasse) aus dem die Pflegestufe hervor geht sollte beigelegt werden. Von der Höhe der Pflegestufe hängt auch die Höhe der Einstufung für die Rentenansprüche ab. Der Pflegebedürftige muss auch nicht zwingend ein Familienangehöriger sein. Der Pflegebedürftige muss aber in seiner häuslichen Umgebung gepflegt werden.

Beispiel-Berechnung für die Rente

Wenn eine Person eine andere pflegt, mindestens 14 Stunden in der Woche, so hat diese Person einen Rentenanspruch. Ausnahme, die pflegende Person darf in ihrem "eigenen Job" nicht mehr als 30 Stunden die Woche tätig sein. Bei Selbständigen entfällt dieser Rentenanspruch. Beispiel: pflegt eine Person eine andere Person, 21 Stunden in der Woche, wird der Rentenanspruch so gerechnet als würde die pflegende Person ca. 16.000 Euro im Jahr verdienen. Damit erhöht sich die gesetzliche Rente für den Pflegenden um ca. 14 Euro pro Monat.

Antrag stellen, Rente sichern

Pflegen Sie eine Person in seiner häuslichen Umgebung und bezieht der Pflegebedürftige Geld aus der Pflegeversicherung so sollten Sie sofort aktiv werden. Rückwirkend kann kein Rentenanspruch geltend gemacht werden. Also erst mit Ihrem Antrag an die Rententräger.

Haben Sie Fragen zur Pflegeversicherung, Rentenversicherung? 

DAS Dübbert & Partner Netzwerk

ist ein Zusammenschluss selbständiger Dienstleister für Versicherungsberatung, Finanzdienstleistung und artverwandten Berufen.

Unsere Mandanten und Interessenten schätzen die bundesweite, ganzheitliche Betreuung durch die Experten aus den jeweiligen Fachbereichen, welche Ihnen als Ansprechpartner dienen.

Versicherungsmakler für den Privatkunden, für den Firmeninhaber und Unternehmer,

für den Existenzgründer. Fördermittelrecherche, Finanzierungsspezialisten für Gewerbe und Firmen.

PKV-Fachmann, Ruhestandsplaner, zertifizierte Rentenberater mit Zulassung zu den Sozialgerichten.

Investmentberater, Experten der betrieblichen Altersvorsorge, Immobilienberater.

OutPlacement, NewPlacement, Karriere-Coaching

Rechtsanwälte aller Fachrichtungen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Stiftungsberater und Notare.

Ihre Fragen übermitteln Sie uns bitte per Kontaktformular.  Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme (bundesweite Beratung und Betreuung) mit dem Netzwerk Dübbert & Partner.

Fragen zu Ihrer privaten Pflegeversicherung und Ihren privaten Versicherungen erhalten Sie bei den Fachmaklern der biometrischen Risiken.

Ruhestandsplaner, Versicherungsmakler, Vorsorge, Sicherheit, wir sind für Sie da.