Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Versicherungsvergleiche, Versicherungscheck

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

 

DAS NETZWERK, Dübbert & Partner,Kontaktformular

Versicherungen im Vergleich

Gerade in finanziell angespannten Zeiten müssen Ausgaben neu überdacht werden. Richtige und sichere Beratung kann, sollte durch den freien Versicherungsmakler erfolgen.

Versicherungen einkaufen

Jeder Bürger möchte so günstig als möglich einkaufen. Das bezieht sich nicht nur auf den täglichen Bedarf an Lebensmittel sondern auch auf Gebrauchsgüter und Verbrauchsgüter. Gleiches gilt auch für Versicherungen, die Altersvorsorge, die Risikoabsicherung für die Hinterbliebenen und die Finanzierungen für das Auto oder die Immobilie.

Online Vergleichsrechner

helfen einen Überblick zu gewinnen. Geht es aber um den Versicherungsabschluss, dann ist das Klein gedruckt maßgebend und nicht der Preis. Was nützt die billigste Versicherung, wenn im Schadensfall also im Leistungsfall die Versicherung nicht bezahlt.

Gesundheitsfragen und Folgen

Die meisten Kunden können nicht wirklich entscheiden ob die Gesundheitsfragen und die damit verbundene Antworten für den Versicherer, für die Risikoprüfung, relevant sind oder nicht. "Vergessene Erkrankungen", weil für den Versicherungsnehmer nicht "wichtig", können schnell zur Leistungsfreiheit für die Versicherung werden.

Risikozuschläge

Einzelne Vorerkrankungen kann die Versicherung mit einem Risikozuschlag belegen. Beispiel: aus einer Allergie könnte Asthma werden. Ist es der Versicherung bekannt das allergische Reaktionen der Atemwege vorhanden sind wird dies unter Umständen mit einem Risikozuschlag versichert. Damit währen die Versicherung mit dem eventuellen Folgerisiko einverstanden.

Gleiches gilt beispielsweise bei Rauchertarifen und Nichtrauchertarifen. Die einen Versicherungstarife sind eben teurer (Raucher) als die Anderen (Nichtraucher). Wer hier schummelt hat Pech gehabt. Im schlimmsten Fall die Hinterbliebenen. Dank der Medizin kann heute, Alkoholkonsum und Nikotin- Konsum nachgewiesen werden. Ab bestimmten Versicherungssummen verlangen die Versicherungen einen Gesundheitscheck.

Nachgefragt

Die meisten Versicherungen gehen 5 Jahre bis 10 Jahre in den Gesundheitsfragen zurück. Die Gesundheitsfragen müssen Sie also wahrheitsgetreu beantworten. Erst wenn der Versicherer detaillierte Fragen zu einer bestimmten Erkrankung erfahren will, kann er ein ärztliches Gutachten vom behandelten Arzt fordern. Aber Vorsicht, eben nur zu den von Ihnen bekannt gegebenen Erkrankungen. Haben Sie etwas verschwiegen und den Arzt gewechselt, kann das böse Folgen haben.

Sicher ist sicher

Vorher den unabhängigen Versicherungsmakler fragen erspart hinterher Ärger. Misstrauisch sollten Sie auf jeden Fall werden wenn Sie als Kunde etwas angeben und der Berater das als "nicht wichtig" nicht aufnimmt. Bestehen Sie darauf, dass Ihre Angaben im Antragsformular auch eingetragen werden.

Möchten Sie dem Versicherungsberater nicht Ihre Krankengeschichte erzählen, so können Sie dies auch auf einem gesondertem Blatt Papier mit Anschreiben direkt an das Versicherungsunternehmen schicken.

Haben Sie Fragen zu Ihren Versicherungen

wünschen Sie einen Versicherungscheck, eine Versicherungsberatung, Vorsorge, Anlagen, Sicherheit, die unabhängigen Versicherungsmakler helfen gerne weiter.

unabhängige VERSICHERUNGSMAKLER - freie FINANZPLANER - PKV-Experte - UNTERNEHMENSBERATER - RUHESTANDSPLANER – zertifizierte (gerichtlich zugelassene) RENTENBERATER - HONORARBERATER - IMMOBILIENMAKLER - INVESTMENTBERATER - FINANZIERUNGSSPEZIALISTEN - FÖRDERMITTELBERATER - NEWPLACEMENT - OUTPLACEMENT - KARRIERE COACHING - STEUERBERATER - RECHTSANWÄLTE aller Fachrichtungen - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STIFTUNGSBERATER – NOTARE -