Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Finanzkrise 1.700 Euro miese pro Bürger

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Autor D. Dübbert. Versicherungen vergleichen? DAS Netzwerk Dübbert & Partner bundesweit. Versicherungen Finanzdienste & MehrKontaktformular.

Was kostet die Finanzkrise den Bürger

Einer Studie des (DIA) Deutschen Instituts für Altersvorsorge (Deutsche Bank) zufolge kostet die Finanzkrise jeden Bürger in Deutschland in etwas 1.700 Euro. 2010 sind es bereits über 20.000 Euro pro Bundesbürger!

Gefühlte Krise, tatsächliche Krise

Der Freiburger Ökonom Bernd Raffelhüschen, der diese Studie im Auftrag der Deutschen Bank diese Studie durchgeführt hat, kam zu dem Ergebnis das die gefühlte Lage weit pessimistischer ist als die tatsächliche Lage. So glaubt circa 20 Prozent der Bevölkerung im Mai 2009 das sie rund die Hälfte ihres Vermögens durch die Finanzkrise verloren haben.

Wirklich ist das Vermögen um ca. 2 Prozent bis 3 Prozent anlässlich der Finanzkrise geschrumpft. Das wiederum habe überproportional die Wohlhabenden getroffen. Die breite Masse der Bevölkerung sei aber davor verschont geblieben, da die meisten ihr Geld äußerst konservativ angelegt haben. Siehe auch: die Spenden der Superreichen

Die gesetzliche Rentenversicherung

wurde durch die Finanzkrise wenig betroffen und hat sich als stabil erwiesen, so Raffelhüschen. Die gesetzliche Rente ist weiterhin gesichert. Allerdings sagt das nichts über die Rentenhöhe der Zukunft aus (trotz Rentengarantie). Als Versicherungsmakler sehen wir, bedingt durch die Arbeitsmarktlage und den zukünftigen eingezahlten Beiträgen keine vernünftige Zukunftsprognose. Ob die Arbeitslosigkeit zunimmt, wie die Lohnentwicklungen aussehen und wie sich die Wirtschaft insgesamt entwickle liegt in der Zukunft. Die Krise in der gesetzlichen Rente hängt somit von diesen Faktoren ab.

Die Betriebliche und die Altersvorsorge

die Riester Rente, die Wohn Riester, die Rürup Rente sind zwar Anreize für die Altersvorsorge aber ohne ausreichende Arbeitsplätze Wunschdenken. Ein weiterer Faktor wäre das Schonvermögen für Hartz IV Empfänger. Muss weiterhin vor dem Bezug von Hartz IV das vorhanden Vermögen weitestgehend aufgelöst werden, so ist die Altersarmut vieler Bürger vorprogrammiert. Arbeitsminister Scholz will dieses Schonvermögen (derzeit 16.000 Euro) Anheben.

Eigenverantwortung Altersvorsorge

Mit staatlicher Hilfe fürs Alter vorsorgen ist heute betrachtet lukrativ. Allerdings werden gerade zur Riester Rente Hochrechnungen angestellt, welche nicht gerade ermutigen diese Vorsorge zu nutzen. So rechnete "WISO" das ein Riestersparer 90 Jahre alt werden müsse um die eingezahlten Beiträge plus Zinsen ausbezahlt zu bekommen. Auch die Vereinbarkeit, ohne eine zusätzliche Hinterbliebenen Versorgung abgeschlossen, ist fragwürdig. Nachbesserungen in den staatlich geförderten Renten ist dringend notwendig.

Nicht alles ist für jeden gleich gut

Die persönliche Beratung beim unabhängigen Versicherungsmakler sollte der erste Schritt sein.

Sicherheit in der Altersvorsorge mit dem richtigen Produkt und der persönlichen Beratung für Ihren Ruhestand sollte mit der Lehre anfangen. So kann man über viele Jahre betrachtet die Zeit für sein Geld arbeiten lassen. Besonders die Berufsunfähigkeitsversicherung und die Dienstunfähigkeitsversicherung wird vernachlässigt. Jeder 4 bis 5 Bürger wird in seinem Arbeitsleben Berufs-unfähig. Auch hier kann nur die persönliche, individuelle Beratung den Bedarf klären.

Das Netzwerk Dübbert und Partner mit den Spezialisten beantwortet Ihre ganz persönlichen Fragen und berät Sie zur Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung.

Versicherungen vergleichen? DAS Netzwerk Dübbert & Partner bundesweit. Versicherungen Finanzdienste & MehrKontaktformular.