Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Warum die Lebensversicherung kündigen

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Duebbert & Partner, DAS Netzwerk, Kontaktformular

Gekündigte LV nützt nur der Versicherungsgesellschaft

Laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wurden im Jahr 2008 Lebensversicherungen in einem Gesamtwert von 14 Milliarden Euro gekündigt. Und die Kündigungswelle geht munter weiter.

Dabei gibt es Alternativen zur Kündigung

Als freie Versicherungsmakler sehen wir die Kündigungswelle mit gemischten Gefühlen. Einerseits sind viele Menschen in der prekären Lage durch Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit und Hartz IV ihre Altersvorsorge auflösen zu müssen, andererseits wird munter weiter gekündigt ohne nach Alternativen zu suchen.

Wer sich wirklich freut sind die Versicherungsgesellschaften! Denn die Kosten werden erstmal abgezogen und eine Bonus muss auch nicht gezahlt werden und die Schlussrendite entfällt sowieso.

Und Sie als Kunde? Sind sind zwar die monatliche "Belastung" los aber auch Ihren kompletten Versicherungsschutz für sich und die ganze Familie.

Die Alternative zur Kündigung

Eine Möglichkeit ist die Beleihung, erfordert aber einen gewissen Rückkaufwert. Auch eine Beitragsfreistellung ist möglich. Wollen Sie die Lebensversicherung wirklich "los werden", so sollten sie sich mal über den Zweitmarkt von Lebensversicherungen bei uns als unabhängige Versicherungsmakler informieren. Immerhin lassen sich durch den Verkauf der Lebensversicherungen bis zu 15 Prozent mehr Erlös erzielen als bei einer Kündigung.

Mit anderen Worten Sie schmeißen bei einer Kündigung Ihrer Lebensversicherung den Versicherungen das Geld auch noch hinterher.

Sie verschenken Geld

und was noch viel schlimmer ist, sind in der Lebensversicherung noch "Zusatzversicherungen" mit eingeschlossen, sind diese bei der Kündigung auch weg.

Bei Kündigung, Tschüss Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung, Todesfallleistung. Im übrigen macht es eh keinen Sinn die Zusatzbausteine in die Lebensversicherung mit einzuschließen, da das nur nötiges Geld kostet und zu Lasten der Rendite geht.

Bevor Sie an Kündigung denken

sollten Sie den Versicherungsmakler mal um Rat fragen. Die Alternativen zur Kündigung sollten Sie wenigstens kennen.

Dübbert & Partner

DAS Netzwerk für Versicherungen und Finanzdienste

bietet Ihnen mit dem richtigen Ansprechpartner der Fachbereich immer die sauberste Lösung für Ihr Problem.

Sicherheit durch Vorsorge mit dem Ruhestandsplaner, den gerichtlich zugelassene Rentenberatern, dem Investmentberater, dem Immobilienmakler und mit dem Steuerberater der seine Beratung für seine / unsere Mandanten so Ernst nimmt wie wir. Lebensversicherung kündigen? die Alternative abfragen