Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Umschuldung, dann aber richtig

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

Dübbert & Partner, DAS NETZWERK, Kontaktformular

Deutsche und Ihre Schulden

Die Gesamtsumme der privaten Schulden in Deutschland beträgt laut Schufa etwa 1 Billion Euro. 80 Prozent entfallen auf Hypothekenfinanzierungen. 200 Milliarden sind sogenannte Konsumkredite, Verbraucherkredite. Kredite also die ohne wirklichen Gegenwert aufgenommen werden.

Siehe auch: ganz einfach, 10 Fragen zum Verbraucherschutz

Umschuldung und Anschlussfinanzierung

Wer den Überblick verliert, der landet schnell bei dubiosen Finanzhaien, die die schnelle "Aufzuräumen-Aktionen" und eine moderate monatlich Rückzahlung versprechen. Kredite ohne Schufa, schnelle Kredite ohne Sicherheiten und unbürokratisch, so die vollmundigen Versprechen dieser Abzocker. Eine besonders beliebt Zielgruppe sind die Beamtenschaft und leitende Angestellte sowie "verzweifelte" Selbständige. Also Finger weg von solchen misteriösen Angeboten aus dem Internet. Schauen Sie sich ihren zukünftigen "Partner" genau an und zwar persönlich. Glauben Sie nicht alles was angeblich so toll aussieht.

Altersvorsorge Immobilie?

Siehe auch: "mit gesundem Menschenverstand" und das gilt nicht nur bei Finanzierungen und Krediten, sondern auch bei der Altersvorsorge und dem Kapitalaufbau.

Siehe auch: "Gier frist Verstand" Bestehen Sie auf das schriftliche Beratungsprotokoll und den vollständigen Namen des Beraters.

Die Rechnung geht meistens nur für den Vermittler auf, weil hohe Provisionen winken.

Erstmal Reserven prüfen und auflösen

Kassensturz und eine simple Einnahmen Ausgabenrechnung ist die Basis für weitere Entscheidungen. Hier hilft das Gespräch mit dem Schuldenberater. Dieser Weg sollte vor der Privatinsolvenz angetreten werden. Oftmals kann die Situation vor der Insolvenzbeantragung schon entschärft werden. Sind noch Guthaben vorhanden, ist es möglich eine Lebensversicherung zu beleihen, Reserven müssen erstmal aufgelöst werden. All das sollte mit einem schlüssigen Konzept geprüft werden. Dazu muss der Fachmann her. Machen Sie es nicht im Alleingang, wie folgendes Beispiel zeigt.

Die Finanzierungsberater steht Ihnen gerne zu einem ersten Gespräch, zur Verfügung.

Feuer nicht mit Benzin löschen

(Quelle: FAZ.NET) Ein Mensch, der 40.000 € benötigt steht vor folgendem Angebot. 20 Jahre Laufzeit des Kredits. Zins pro Jahr 6,69 Prozent. Die Versicherung kostet pro Monat 165,20 €. Dafür soll am Ende der Laufzeit ein Überschuss von 16.754 € stehen. Schnell ist klar, der effektive Zins liegt nicht bei 6, 69 Prozent sondern bei satten 10,12 Prozent. Denn eins wurde verschwiegen, die Steuer kommt bei der Überschuss-Auszahlung auch noch dazu.

Entschulden, Risiko, Sparen strikt trennen

Was sich vordergründig als "paradiesisch" anhört, wird hintenherum zur Falle. Mit der neuen Versicherung werden dann lustig "Zusatzversicherungen" mit eingebaut. Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit (gilt nur für die Beiträge zur Versicherung und ist keine Berufsunfähigkeitsrente) Risikolebensversicherung, Unfallversicherung, "Arbeitslosenversicherung" und so weiter.

Die teuerste Variante eines Darlehens ist die NEUE Kapitalversicherung.

Im zweiten Beispiel

bot der Vermittler einen Kredit mit 6,20 Prozent an. Das die Rendite der Versicherung nur bei 3 Prozent liegt wird verschwiegen. Dazu kommt das die Rendite voll versteuert werden muss. Somit ist der Zins für das Darlehen schon bei 9,2 Prozent. Kommt noch der Risikoschutz der "Zusatzversicherungen" dazu, so sind es schon 9,6 Prozent pro Jahr. Diese Beispiele ließen sich beliebig fortsetzen.

Raten Sie mal wem hier am meisten geholfen ist.

Profis und Fachleute. DAS Netzwerk Dübbert & Partner

Versicherungen und Finanzierungen gehören in die Hände von Profis, die das Wohl Ihrer Mandanten in den Mittelpunkt stellen. Dübbert & Partner DAS Netzwerk. für Ihre Fragen,  Kontaktformular. für Versicherungen und Finanzdienste hat die Finanzierungsexperten, den Schuldenberater, die Versicherungsfachleute, die Rechtsanwälte und Steuerberater, die Sie kompetent beraten und Ihnen hilfreich zur Seite stehen. Ihre Fragen richten Sie bitte an: Dübbert & Partner, DAS NETZWERK, Kontaktformular