Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Zeitwertkonten für Ihre Mitarbeiter

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Duebbert & Partner, DAS Netzwerk, Kontaktformular, bAV, Fragen und Antworten

Clever, Insolvenz sichern, Zeitwertkonten

Aus dem Dübbert & Partner DAS Netzwerk zu den Fragen von Zeitwertkontenmodellen. Wertkonten für eine flexible Arbeitszeitgestaltung, kann viele Arbeitgeber und ihren Arbeitnehmer, über schwere Konjunkturzeiten hinweg rettend sein. Die Anforderungen bei der Umsetzung sind rechtssicher nur mit den Experten der betrieblichen Altersvorsorge zu bewerkstelligen. Somit kann das Zeitwertkontenmodell, als der sechste Durchführungsweg, mit in die betriebliche Altersvorsorge einbezogen werden. 

Das ratifizierte Flexi-II-Gesetz (19.02.2008)

(flexible Arbeitszeitregelung) So kann die Ausgestaltung mit den Zweitwertkonten der Arbeitsplätze gesichert werden um motivierte, qualifizierte und wichtige Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Dazu kommt, dass diese Arbeitszeitkonten insolvenzsicher sind wenn dem Unternehmen doch die Insolvenz drohen sollte. Sicher für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Wichtig bei der Installation von Zeitwertkonten

Neben der steuerlichen Betrachtung müssen auch die arbeitsrechtlichen und die sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen der Zeitwertkonten, Arbeitszeitkonten akribisch geklärt werden. Ferner müssen die die Gesetzesvorlagen und die Neuerungen des Flexi II Gesetzes, den Verlautbarungen der Sozialversicherungsträger und die BMF (die Vorgaben des Bundesministeriums für Finanzen) berücksichtigt und rechtlich umgesetzt werden. Ebenso muss auf kurzfristige Schwankungsausgleiche reagiert werden.

Weitere Vorschriften für die Zeitwertkonten

Es muss gesichert sein, dass mit der neuen Portabilität ein Übertrag in die Deutsche Rentenversicherung gegeben ist. Ebenso muss die zielführende Rückdeckung der Wertguthaben gesichert sein. Bilanztechnisch und steuertechnisch müssen die Auswirkungen von BilMoG (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz) berücksichtigt und erfüllt werden. Weiter muss das Flexi-II Gesetz beachtet werden.

Gutes Instrument, vieles gilt es zu beachten

Was für viele Arbeitgeber als ein unüberschaubares Werk aussieht ist für den Spezialisten der betrieblichen Altersvorsorge, die unabhängigen Versicherungsmakler und den fachlich spezialisierten Steuerberater für die Zeitwertkontenmodellen ein Tagesgeschäft. Diese Spezialisten der betrieblichen Altersvorsorge verstehen ihr Handwerk und enthaften somit den Arbeitgeber. Werden alle Vorgaben und Gesetze beachtet, ist das Arbeitskontenmodell, Arbeitszeitkonten, Zeitwertkonten, wie immer das im Sprachgebrauch auch formuliert wird, ein probates Instrument um schwache Konjunktur-Zeiten für die Mitarbeiter zu überbrücken.

Ein eindeutiger Vorteil für Arbeitgeber die Mitarbeiter behalten wollen und Arbeitnehmer die nicht gleich mit einer Kündigung rechnen müssen.

Fragen an die Spezialisten der betrieblichen Altersvorsorge und an die Steuerberater finden Sie unter Fachbereiche. Ihre Fragen können Sie auch, über das Kontaktformular an das Dübbert & Partner Netzwerk, direkt senden.

Dübbert & Partner DAS Netzwerk

für Ihre Fragen, Kontaktformular

unabhängige VERSICHERUNGSMAKLER – FINANZMAKLER - freie FINANZPLANER, UNTERNEHMENSBERATER - RUHESTANDSPLANER ,zertifizierte (gerichtlich zugelassene) RENTENBERATER, HONORARBERATER - IMMOBILIENMAKLER – INVESTMENTBERATER, NEWPLACEMENT - OUTPLACEMENT - KARRIERE COACHING, FINANZIERUNGSSPEZIALISTEN – FÖRDERMITTELBERATER, STEUERBERATER - RECHTSANWÄLTE aller Fachrichtungen, WIRTSCHAFTSPRÜFER - STIFTUNGSBERATER – NOTARE

DAS Netzwerk, Dübbert & Partner, Versicherungen, Finanzdienste & Mehr. Kontaktformular