Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Studenten und Versicherungen

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

 

Dübbert u. Partner, DAS NETZWERK, Kontaktformular

Das Wintersemester oder Sommersemester beginnt

Für viele beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt. Für die anderen Studenten geht der gewohnte Uni-Stress weiter. Als Student ändert sich der Rechtsstatus und auch so manche Versicherung.

Versicherungen die ein Student braucht

Krankenversicherung

bis zum 25. Lebensjahr ist der Student, die Studentin bei den Eltern weiter in der Familienversicherung mit versichert. Beihilfetarife, weil Vater oder Mutter im öffentlichen Dienst laufen bis zum vollendeten 27 Lebensjahr weiter. Wer privat Krankenversichert war, der kann jetzt in den Studententarif wechseln. War die Krankenversicherung bislang in der gesetzlichen Krankenversicherung, so kann sich der/die Studierende für die Studienzeit befreien lassen.

Vorsicht Dazuverdienst

Verdienst der Student, die Studentin dauernd über 360 €, so zählt die eigenständige Krankenversicherung mit dem Arbeitsvertrag auf Lohnsteuerkarte. Damit ist der/ die Studierende eigenständig Kranken versichert in der GKV. Anders bei einem 400 € Shop, da bleibt die Krankenversicherung außen vor.

Haftpflichtversicherung

Wer gleich nach dem Abitur mit dem Studium beginnt, der ist über die Eltern auch in der Haftpflichtversicherung, bis zum 25. Lebensjahr, weiter mit versichert. Anders wenn dem Studium eine Berufsausbildung voran gegangen ist. Dann benötigt der/die Studierende eine eigenständige Haftpflichtversicherung. Diese Haftpflicht-Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn einem dritten ein Schaden zugefügt wird. Der Schadenverursacher ist immer Schaden-ersatzpflichtig. Eine Versicherungssumme von 3 Millionen sollte schon sein.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeit ist altersunabhängig. Diese Tatsache muss nicht zwingend durch einen Unfall herbei geführt worden sein. "Zivilisationskrankheiten" sind nun mal nicht vom Alter abhängig. Hier kann auch die Dread Disease Versicherung in Kombination mit der Berufsunfähigkeitsversicherung in Betracht kommen. Die unabhängigen Versicherungsmakler beraten Sie zu diesem wichtigen Thema ausführlich. Der Vorteil dieser Versicherungen liegt eindeutig im Alter des zu versicherten da die Beiträge wirklich gering sind. Weiter liegen die Vorteile darin, dass der junge Mensch noch frei von Vorerkrankungen ist.

Unfallversicherung

Vor einem Unfall ist keiner gefeit. Nicht immer muss es ein Verkehrsunfall sein der zu bleibenden Schäden führt. Grade in der Freizeit und im Freizeitsport passieren die häufigsten Unfälle. Mit der richtigen Invaliditätssumme wir die Versicherungsleistung auf einmal ausbezahlt. Das kann für Umbauten in der Wohnung oder des Fahrzeugs wichtig sein.

Rechtsschutzversicherung

Auch ein Studentenleben geht nicht immer reibungslos ab. Rechtsstreitigkeiten können aus jeder erdenklichen Lebenslage heraus entstehen. So kostet beispielsweise eine Klage wegen der Nichtzulassung zum Wunschstudium, Beispiel Numerus clausus, zwischen 2.000 € und 3.000 €. Besonders die Verkehrsrechtsschutzversicherung sollte sein. Denn egal ob Fahrzeuglenker oder Fußgänger, Mitfahrender in öffentlichen Verkehrsmittel, schnell ist ein Rechtsstreit vom Zaun gebrochen. Sei es um Ansprüche abzuwehren oder selber zu seinem Recht zu kommen.

Das Netzwerk Dübbert u. Partner

bietet Ihnen zu allen Versicherungen die richtigen Ansprechpartner. Wir vermitteln auf Wunsch die Spezialisten für Ihre besonderen Anliegen. Siehe Fachbereiche.

FREIE FINANZMAKLER - UNABHÄNGIGE FINANZDIENSTLEISTER - VERSICHERUNGSMAKLER - UNTERNEHMENSBERATER - RUHESTANDSPLANER - RENTENBERATER - HONORARBERATER - IMMOBILIENMAKLER - INVESTMENTBERATER - FINANZIERUNGSSPEZIALISTEN - FÖRDERMITTELBERATER PRODUKTGEBER - NEWPLACEMENT/OUTPLACEMENT - KARRIERE COACHING - STEUERBERATER - RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STIFTUNGSBERATER - NOTARE - Honorarberatung.