Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Schluss mit Geheimniskrämerei von Schufa und Co.

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Auskunfteien im Fokus des Verbraucherrechts

Endlich kommt Licht ins Dunkel. Die Sammelstellen unserer geheimsten Daten und persönlichen finanziellen Angelegenheiten werden zur Offenlegung gezwungen. Creditreform, Schufa, Schimmelpfennig, Infoscore und Co. müssen in Zukunft einmal im Jahr Ihre persönlichen Daten, so Sie diese denn anfordern, kostenlos übermitteln. Also, kümmern Sie sich um Ihre möglichen Falscheinträge und rufen Sie Ihre Daten kostenfrei ab. Falls Sie Einträge finden welche nicht stimmen, so lassen Sie Ihre Daten bereinigen. Machen Sie Verbraucherschutz aktiv.

Falsche unrichtige Daten gespeichert

An diesen Einträgen kommen Sie aber auch zukünftig nicht vorbei. Sie eröffnen ein Girokonto, die stellen eine Kreditanfrage, Sie suchen bei verschiedenen Geldhäusern nach einer Immobilienfinanzierung, Baufinanzierung, bei fünf Banken angefragt, sind gleich 5 Schufaeinträge. Schon landen alle Ihre Anfragen und Ihre Daten bei Schufa und Co. Auch dann, wenn kein Geschäft, Kredit zu Stande kommt, nur weil Sie sich mal informieren wollten. Die Anfrage alleine reicht schon. Circa 370 Millionen Einzeldaten der Bürger werden so ausgewertet und sind für Ihre Bonität maßgeblich ausschlaggebend. Mit anderen Worten; Schufa und Co. weiß einfach alles.

Allein die Schufa speichert ca. 65 Millionen Daten

von Bundesbürger. Ob das mit der Übermittlung, den Recherchen und Einträgen alle so koscher ist darf mit Recht angezweifelt werden. Sie wundern sich warum Sie nur gegen Vorkasse Ware erhalten, keinen Kredit bekommen obwohl schuldenfrei, der Leasingvertrag nicht zu Stande kommt, oder die Versicherung beim Versicherungsabschluss rum zickt, Ihr Antrag für eine Kreditkarte abgelehnt wird, und so weiter. Grund ist oftmals, das viele Einträge in den Dateien nicht berichtigt werden oder schlicht weg falsch sind. Oder Sie in der „falschen Gegend wohnen, in der falsche Straße wohnen“, den falschen Nachbarn haben,

Dies gesammelten Daten werden weiterverkauft

Die Bewertungen von 1 bis 1000 ist dann ausschlaggebend wie Sie finanziell eingeschätzt werden. Abnehmer diese Daten sind Firmen und Unternehmen welche ein Interesse daran haben zu erfahren ob der Kunde zahlungskräftig ist. Firmen gehen oftmals finanziell in Vorleistung, so zum Beispiel bei Banken, Handyverträgen, Autovermietungen, Versandhandel, Vermieter, Wohnungsverwaltungen, Onlinehändler, und viele mehr. So werden täglich ca. 200.000 Anfragen nur alleine an die Schufa gestellt. Alle ist von Interesse für diese Datensammler. Ihr Beruf, Einkommen, Familienstand, das Alter, Vermögen, Kreditabwicklungen, Verzug von Ratenzahlungen, Kreditdauer, Wohnungswechsel, Arbeitgeberwechsel, Arbeitslosigkeit, Hartz IV Empfänger, Insolvenzen, alles ist von interessant und wird gespeichert. Dann wird entschieden zu welcher Risikogruppe Sie zählen.

Geheimnis der Berechnungsformeln

Jetzt können Sie zwar Ihre gespeicherten Daten einmal im Jahr kostenlos abrufen aber wie Ihre Bewertung zu Stande kommt, darüber werden Sie auch nichts erfahren. Mit anderen Worten, das Kreditscoring, Scoringverfahren und der Scoringwert nach dem Sie persönlich eingestuft werden bleibt weiter im Dunkeln und ein Geheimnis von Schufa und Co. Trotzdem kann es für Sie nützlich sein zu erfahren was alles über Sie gespeichert ist. Sie haben auch das Recht nicht richtige Einträge löschen zu lassen. Machen Sie Gebrauch davon und rufen Sie Ihre Daten ab. Einmal im Jahr ist das für jeden Bundesbürger kostenlos.

Haben Sie Ärger mit der Löschung von falschen Einträgen

DAS Netzwerk Dübbert u Partner hat auch dafür den richtigen Ansprechpartner, den richtigen Rechtsanwalt.

Besonders für Firmeninhaber, Freiberufler und Selbständige können derartige Falscheinträge existenzbedrohend sein.

DAS Netzwerk Dübbert & Partner

Zum Kontaktformular der Fachbereiche für Ihre Fragen, Anregungen, Angebotsanforderung. Telefon: 033436-376393 Versicherungsvergleichsrechner online finden Sie hier. Die Experten der Fachbereiche: Unabhängige Versicherungsmakler, Finanzmakler, PKV Spezialisten, registrierte Rentenberater (gerichtlich zugelassen), Investmentberater, Spezialisten zur betrieblichen Altersvorsorge, Finanzierungsspezialisten, Fördermittelberater, Existenzgründungsberater, Immobilienberater, Steuerberater, Rechtsanwälte aller Fachrichtungen, Wirtschaftsprüfer, Honorarberater, Stiftungsberater und Notare. Karriere-Coaching, NewPlacement, OutPlacement.