Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Versicherungen und Irrtümer

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

„Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu erscheint“. (Alfred Polgar, Schriftsteller und Kritiker, *1873 †1955)

Hartnäckig, unausrottbare Halbwahrheiten

Bei Versicherungen und auf Web Seiten, speziell in der Personenversicherung kann man immer wieder lesen was "richtig und was falsch" ist. Billig, billiger, noch billiger, umsonst, kostenlose Vergleiche, und so weiter. Annähernd so kurios und dubios sind die „Ratschläge“ zu Kapitalanlagen und der Altersvorsorge.

90 Prozent solcher Webseitenbetreiber hat keine Ahnung, haftet nicht für die Beratung und verkauft die Kundenadressen weiter. Immerhin kostet so eine Vermögensschadenversicherung (Berufshaftpflicht) rund 1.000 Euro für einen Versicherungsmakler. für einen Investmentberater ca.1.400 Euro im Jahr. Diese Internet-Abzocker sparen sich derartige Kosten weil sie eine Zulassung gar nicht bekommen würden. Hier geht es nur um das schnelle Geld. IHR GELD!!

Das gleiche gilt auch für Versicherungsonlinerechner

Das sich der Kunde schlau macht und vergleicht, dass ist gut und richtig. An wen wendet er sich wenn er zu dem Produkt, vor Vertragsabschluss eine Frage hat? An dem im Impressum angegebenen Nichtfachmann? Hier muss auch den Versicherungen und Versicherungsonlineanbietern der Vorwurf gemacht werden nur das schnelle Geld zu wollen.

Oder wie muss man es verstehen wenn auf einer Seite „IT Service“, Versicherungen, Riester-Renten, Lebensversicherungen, betriebliche Altersvorsorge (bAV), Fachartikel von Rechtsanwälten auftauchen, die für Dübbert u. Partner exklusiv zur Verfügung gestellt wurden, angeboten werden? Hier wir einfach nur geklaut um an das schnelle Geld des Kunden zu kommen, da die Adressen teuer verkauft werden.

Der Verbraucher, also Sie entscheiden. Und sagen Sie wenn es mit Ihrer Versicherung schief geht nicht „DIE Versicherung“. (Von dem Quatsch der teilweise in Blogs auftaucht muss man nicht wirklich reden).

Es war Ihre Entscheidung das Kleingedruckte nicht zu lesen. Unterschrieben haben SIE!

Wie schrieb uns ein Betreiber von Versicherungsinternetseiten;

„man muss kein Versicherungsfachmann oder Kapitalanlagefachmann sein um solche Seiten ins Netz zu stellen. Im Impressum muss nur „jemand“ drin stehen, so eine Seite kann "jeder" machen“ Zitat ende.

Mit anderen Worten; (Anmerkung Doris Dübbert) jeder der Versicherung mit „V“, Altersvorsorge mit „A“ und Kapitalanlage mit „K“ schreiben kann, der kann auch den Kunden abzocken und ihm vorgaukeln das er Ahnung hat.

Mit fremden Federn geschmückte Web-Seiten

Ganz drastisch wird es dann, wenn Inhalte von andern Fachseiten und damit meine ich auch Fachartikel von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Experten der betrieblichen Altersvorsorge, KV-Experten, Versicherungsfachwirten, dem AssKompakt, "verpd", Investmentberatern, Honorarberatern, dem Versicherungsjournal und so weiter, einfach geklaut werden um der eigenen Homepage den Anstrich von Seriosität zu geben. So geschehen mit unseren eigenen Artikeln aus der Homepage DAS Netzwerk Dübbert u. Partner. Versehen mit den Namen des Versicherungsjournal, DAS Netzwerk Dübbert u. Partner, Doris Dübbert oder Autoren der anderen Fachartikeln. Hier wird dem Interessenten vorgegaukelt es sei ein Experten-Netzwerk. Diese Adressen werden einfach nur gesammelt und verkauft. Datenschutz?

Wir, DAS Netzwerk Dübbert u. Partner haben die nötigen (anwaltlichen) Schritte dazu eingeleitet damit unsere Artikel und die Artikel von anderen Autoren nicht missbräuchlich verwendet werden und versichern das wir mit diesen Web-Seiten nichts zu tun haben. Bei uns werden keine Adressen verkauft!!

Adressverkauf, Datenhandel

Meistens werden die Adressen, welch der gutgläubige Interessent in das Kontaktformular eingibt an dubiose Versicherungsvertrieb verhökert (für teures Geld verkauft). Immerhin bringt so eine Adresse für eine Krankenvollversicherung bis zu 170, 200 Euro ohne dafür Qualität liefern zu müssen. Wohlgemerkt die bloße Weitergabe solch einer Adresse. Was den gutgläubigen Kunden dann erwartet, dass kann sich jeder selber ausrechnen. Der Kaufpreis muss ja schließlich wieder per Umsatz rein geholt werden.

Wo kann sich der Interessent sicher fühlen

  • Schauen Sie zuallererst mal ins Impressum "DAS Netzwerk Dübbert u.Partner" oder Impressum "krankenversicherung365" der Webseite. Finden Sie dort keinen der vorgenannten Fachleute und Experten zu den jeweiligen Artikeln, müssen Sie weiter suchen. Die Beratung vor Ort, bestehen Sie auf das ausgefüllte Beratungsprotokoll. Lesen Sie die Unterlagen durch.

  • Das Vermittlerregister der IHK, DIHK und AHK muss den Versicherungsvermittler, Versicherungsmakler, die Firma namentlich führen. Zulassung § 34 d GweO. Das sagt zwar noch nichts über die Beratungsqualität und die Facheinrichtung aus, aber Sie wissen zu mindestens das er der Berufsgruppe wirklich an gehört.

  • Zulassungen mit dem § 34 c GweO (Gewerbeordnung) nach dem Firmensitz des Inhabers, ortsgebunden. z.B. für Herrn Dr. Koch (Investmentberater) Ausgestellt von der Gemeinde Glienicke / Nordbahn, der Bürgermeister.

  • Zulassungen zum Rentenberater. Die Zulassung erfolgt nach Prüfung durch die Präsidenten der jeweiligen Landgerichte. Die Aufsicht liegt ebenfalls bei den Landgerichten. Bei den zugelassenen Rentenberatern handelt es sich um eigenständige freie Rentenberatung mit besonderer Zulassung.

  • Für Rechtsanwälte *, Wirtschaftsprüfer **, Steuerberater *** und Notare **** gelten die jeweilig zuständigen Kammern.

* Berufsrechtliche Regelungen für Rechtsanwälte

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen sind die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), die Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO), die Fachanwaltsordnung, die Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft, das Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte (EuRAG), Law implementing the Directives of the European Community pertaining to the professional law regulating the legal Profession. (Übersetzung: Gesetz zur Umsetzung der Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft im Zusammenhang mit den beruflichen Gesetz zur Regelung der Anwaltschaft). Alle Texte sind über die Internetseite Bundesrechtsanwaltskammer dort unter „Angaben gemäß § 6 TDG“, abrufbar.

** Berufsrechtliche Regelungen für Wirtschaftsprüfer

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen sind die Wirtschaftsprüferordnung (WPO), die Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), die Satzung für Qualitätskontrolle, die Siegelverordnung (Siegel-VO) und die Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtverordnung (WPBHV). Alle Texte sind über die Internetseite der Wirtschaftsprüferkammer, dort unter „Service“, „Rechtsvorschriften“ abrufbar.

*** Berufsrechtliche Regelungen für Steuerberater

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen sind das Steuerberatungsgesetz (StBerG), die Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB), die Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB) und die Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV). Alle Texte sind über die Internetseite der Bundessteuerberaterkammer, dort unter „Downloads", „Berufsrecht", abrufbar.

**** Bundesrechtliche Regelung für Notare

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen für Notare (BNotK) finden Sie auf der Internetseite der Bundesnotarkammer

Zulassungen der Experten im DAS Netzwerk Dübbert & Partner

und krankenversicherung365. Zum Kontaktformular für Ihre Fragen, Anregungen, Angebotsanforderung, Telefon: 033436-376393

Die Experten der Fachbereiche:

Fachbereiche und die Zulassungen. Unabhängige Versicherungsmakler, Finanzmakler, Honorarberatung, PKV-Spezialisten, Berufsunfähigkeits-Experten, registrierte Rentenberater (gerichtlich zugelassen), Investmentberater, Experten Rohstoffe und Edelmetalle, Spezialisten zur betrieblichen Altersvorsorge, Finanzierungsspezialisten, Fördermittelberater, Existenzgründungsberater, Firmennachfolgeregelung, Immobilienberater, Steuerberater, Rechtsanwälte aller Fachrichtungen, Wirtschaftsprüfer, Honorarberater, Stiftungsberater und Notare. Karriere-Coaching, NewPlacement, OutPlacement.

„die Summe aller Erfolge ist das Resultat positiver (fachlich korrekter) Verbindungen“