Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Schrottimmobilien, Schrottpapiere, kein Urteil

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Immobilien-Anlage

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Banken und Versicherungen

Das Banken und Versicherungen die „Karlsruher“ und andere oberste Gerichte fürchten wie der Teufel das Weihwasser ist kein Wunder. Vergleiche und außergerichtliche Einigungen verhindern Grundsatzurteile, welche zum Wohle der Verbraucher gesprochen werden könnten. 

Gekündigte Lebensversicherungen, wertlose Immobilien

verzockte Altersvorsorgen, Renten und risikoreiche Wertpapiere werden verkauft wie „geschnitten Brot“. Kommt der Kunde mit dem Rechtsanwalt, werden Gerichtsverfahren durch Banken und Versicherungen über Jahre, mit allen (rechtlichen?) Möglichkeiten, hinausgezögert, verschleppt und in die Länge gezogen. Verbraucherschutz?

Hartnäckig bis Karlsruhe

Getraut sich der Kunde dann noch durch alle Instanzen bis zum obersten Bundesgerichtshof durch zu klagen, wird vor dem Richterspruch schnell ein Vergleich geschlossen oder sich außergerichtlich geeinigt. Für Banken und Versicherungen ist das billiger den Einzellfall „ab zu haken“ als möglicherweise ein Urteil mit unabsehbaren (finanziellen) Folgen hinzunehmen.

Urteilsspruch der obersten Richter

Die letzten Instanzen der Gerichte hätten das letzte Wort. Das könnte für die gesamte Bankenbranche und Versicherungsbranche von verheerender Wirkung sein. Denn würden die obersten Richter Recht sprechen, würden auch die zu ihrem Recht kommen, die gar nicht geklagt haben. So ziehen sich Banken und Versicherungen vorher, nach jahrelangen Rechtsstreits aus der Schusslinie und aus der Verantwortung.

Riskante Wertpapiere, wertlose Immobilien

spekulative Altersvorsorgen in denen „gepokert“ wird auf Teufel komm raus, werden so durch Banken und Versicherungen weiter verhökert, ohne sichtbare Folgen für die genannten Branchen.
Kurz vor Torschluss, sprich Urteilsspruch, wird dem Kunden, Verbraucher, der durch den oft jahrelangen Rechtsstreit entweder das Geld, die „Luft“ oder Beides ausgegangen ist, einen Vergleich angeboten. Damit ist der Rechtsstreit beendet. Dieser Vergleich ist sicherlich nicht zum Wohle des Verbrauchers gerechnet. Der Kunde „fühlt sich glücklich mit eine paar Kröten als (zweiter) Sieger“ endlich Ruhe zu haben.

Machtlose Gerichte und Richter

Durch derartige „Machenschaften“ haben die Richter samt dem Kunden dann verloren. Ist kein Kläger mehr da, ist auch kein Richter mehr da. Banken und Versicherungen reiben sich die Hände. Dahinter steckt Methode. Diese Erkenntnis ist nicht vom Tisch zu wischen und mehr als offensichtlich.

Der Verbraucher?

Hätte er mal vorher nicht alles bereitwillig geglaubt und unterschrieben wäre ihm auch dieser Weg erspart geblieben. „Gier frisst Verstand“ und der gute Rat des „Nachbarn“ des Freundes, der gerade im Versicherungswesen und bei Anlagen diesen Schrott verhökert, ja der Kunde ist dann zweiter Sieger. Das ist im übrigen die Masche auf der Versicherungsvertriebe und Finanzvertriebe reiten und aus sind. Heerscharen von Strukturvertrieben (Struki) reiten auf diesen Vertriebsmethoden die Familie, die Freunde, Arbeitskollegen und den Bekanntenkreis abzugrasen. Danach ist meistens Schluss mit der sogenannten Selbständigkeit.

Die Macht des Wissens

Würde sich der Bürger mit seinen Finanzen wirklich beschäftigen, könnte er auch gezielte Fragen stellen. Solange aber bereitwillig alles vom Kunden geglaubt wird und Banken nach wie vor das „Vertrauen“ des Kunden genießen, wird dieser Ball weiter gespielt. Zum Wohle von Banken und Versicherungen, zum Ärger und Nachteil des Kunden. In diesem Spiel ist und bleibt der Kunde der Dumme. Geldvernichtung im großen Stiel.

Faire Beratung gewünscht?

DAS Netzwerk Dübbert und Partner

besteht aus Experten und Fachleuten der jeweiligen Fachgebiete, welche Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen. Wir freuen uns über Ihre Anfragen über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter  Telefon: 033436-376393 an.
Beratung und Betreuung bundesweit. Wir geben keine Anfragen an externe „Verkäufer“ weiter.

  • Die Honorarberater
  • Die PKV-Spezialisten sorgen für Ihren privaten Krankenversicherungsschutz.
  • Die Spezialisten der Altersvorsorge, betrieblichen Altersvorsorge, Hinterbliebenen-Vorsorge.
  • Die Experten für Berufsunfähigkeitsversicherung, Dread Disease Versicherung, Dienstunfähigkeit.
  • Die registrierten Rentenberatern kümmern sich um die Sozialversicherung.
  • Die unabhängigen Versicherungsmakler betreuen alle weiteren Versicherungen. Gewerbe, Firmenversicherungen, etc.
  • Die Finanzierungsspezialisten finanzieren Ihr Eigenheim und Ihre Photovoltaik-Anlagen.
  • Die Immobilienmakler finden Ihre Immobilie, das Grundstück, Kaufen, Verkaufen.
  • Die Investmentberater, Finanzmakler betreuen Ihre Anlagen und beraten Sie fachkundig.
  • Die Steuerberater betreuen Sie in allen steuerlichen Angelegenheiten.
  • Die Rechtsanwälte der jeweiligen Fachrichtungen beraten und vertreten Sie bei allen Rechtsfragen.
  • Die Wirtschaftsprüfer stehen Ihnen als Firmeninhaber zur Verfügung.
  • Vergleichen von Vertragskosten lohnt immer