Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Strafbar? keine Haftpflichtversicherung für den Betrieb

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Sachversicherung

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

 

Betriebshaftpflichtversicherung

rund 30 Prozent der Kleinbetriebe und der mittelständischen Betriebe (KMU) haben keine Haftpflichtversicherung. Die Restlichen rund 70 Prozent sind heillos Unterversichern, nämlich mit gerade mal 1 Million Schadenssumme. Das ist mit Sicherheit schlichtweg zu wenig. Denken Sie vor Versicherungsabschluss daran das Ihnen das Beratungsprotokoll ausgehändigt wird.

Warum Betriebshaftpflichtversicherung?

Wer Anderen einen Schaden zufügt haftet grenzenlos, auch mit seinem Privatvermögen.  Das gilt für den private Menschen und erst recht für den Geschäftsmann, das Unternehmen mit oder ohne Angestellte. Kein Mensch ist davor gefeit ein "Missgeschick" zu verursachen.

Schadenersatz in Millionen Höhe

1Million Versicherungssumme ist definitiv zu niedrig angesetzt. Für den Schädige gilt, das er den „Rest“ aus eigener Tasche bezahlen muss, wenn der Schaden die Versicherungssumme übersteigt. Dazu kommt, das der Gesetzgeber für viele Berufe und Betriebe weitere Haftungen definiert hat. Beispiel Umwelthaftung. Vielen Selbständigen ist die Haftung wofür er Schluss endlich zum Schadensersatz herangezogen werden kann gar nicht vollumfänglich bekannt.

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

Wie schon gesagt, im schlimmsten Fall bis zum gesamten Privatvermögen. Damit ist nicht nur der Betrieb pleite sondern die gesamte finanzielle Lebensgrundlagen mit einem Schlag zu Nichte gemacht. Auch Ihren Arbeitnehmern kann ein Missgeschick mit Schadenersatzanspruch passieren.

Haften tun immer Sie als Chef

Jede Versicherung ist solange teuer, solange man sie nicht braucht.

Tritt der „Super GAU“ ein, so stellt sich schnell raus was DIE Versicherung wirklich taugt. Die Versicherungsmakler sind Sachwalter des Kunden. Das bedeutet, der Versicherungsmakler ist der Einzige der auf der Seite des Kunden und nicht, wie der Versicherungsvertreter, auf Seiten der Versicherung steht. Im sachkundigen Versicherungsabschluss, genauso wie bei der Schadensabwicklung wenn es wirklich zum Schadensfall, zur Schadensmeldung kommt.

Private und geschäftliche Versicherungen

Mit oder ohne Selbstbeteiligungen. Beratung und Abschluss nach Ihren Vorgaben, Ihren Wünschen, Ihren Bedürfnissen. Persönlich in Individuell. Sonderdeckungskonzepte exakt auf SIE zugeschnitten. Produkte von der Stange und X beliebig können Sie an jeder Ecke haben. Bei uns steht der Mandant ganzheitlich im Mittelpunkt. Und ganzheitlich bedeutet: Wir sind keine Produktverkäufer gegen Provision.

Dübbert u. Partner DAS Netzwerk

Telefon: 033436-376393 für Ihre Fragen. Kontaktformular.
Ihre Anfragen werden ausschließlich über die Experten der Fachbereiche bearbeitet.
unabhängige VERSICHERUNGSMAKLER – EXPERTEN der PRIVATEN KRANKENVERSICHERUNG - HONORARBERATER - IMMOBILIENBERATER – EXPERTEN für GOLD, SILBER, ROHSTOFFE – EDELHÖLZER - INVESTMENTBERATER - freie FINANZPLANER - FINANZIERUNGSSPEZIALISTEN – FÖRDERMITTELBERATER - STEUERBERATER - RECHTSANWÄLTE aller Fachrichtungen - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STIFTUNGSBERATER – NOTARE - FINANZIERUNGSSPEZIALISTEN – PKV-Experten - BERUFSUNFÄHIGKEITSEXPERTEN - UNTERNEHMENSBERATER - zertifizierte (gerichtlich zugelassene) RENTENBERATER für alle Zweige der SOZIALVERSICHERUNGEN.