Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Keine Rentenerhöhung 2010

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Autor: Elisabeth Koppatz, freie Publizistin. Kontaktformular,

Keine Rentenerhöhung, dafür eine Rentengarantie

Ein Trost liebe 20 Millionen Rentner und Rentnerinnen, eigentlich hätte es eine Rentenkürzung geben müssen. Sie hätten also weniger Rente bekommen können. Dank der von der Großen Koalition verabschiedeten Rentengarantie bekommen Sie nun die gleiche Rente wie 2009. Es bleibt Ihnen liebe Rentner eine Rentenkürzung also erspart.

Rentenerhöhung 2011  

Allerdings dürfen Sie ab 2011, wenn die Renten wieder (minimal) steigen (?) dann höhere Krankenversicherungsbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung bezahlen und einen höheren Zusatzbeitrag, die Leistungen werden gekürzt und da die Rentengarantie weiter greift, bekommen Sie auch keine Rentenerhöhung im vollen Umfang zu der Lohnentwicklung. Immer vorausgesetzt die Löhne steigen wie von den Politikern prognostiziert.  

Wenn der Faktor Rentengarantie aufgebraucht ist

Die eigentlich fälligen Rentenkürzungen müssen erst "nachgeholt" werden, dann, ja dann, kann auch die Rentenerhöhung im vollen Umfang wieder der Lohnentwicklung folgen. (Quelle: Herbert Rische, Deutsche Rentenversicherung Bund) Denn offiziell haben wir ja die Finanzkrise und Wirtschaftskrise bravourös gemeistert. Der Wirtschaft und den Arbeitslosenzahlen geht es gut.  

Und die Jungen mit Ihrer zukünftigen Rente?

Nein ich werde nicht den Grabenkämpfern folgen die die "Alten gegen die Jungen (Frauen)" ausspielen. Die "Alten" haben ein recht auf ihre Rente. Da ist kein Almosen, auch wenn die Grundsicherung zukünftig nichts anders sein wird, sondern ein Rechtsanspruch. Aber so ganz kann ich die Augen vor der Rentenmisere für die künftigen Generationen auch nicht schließen. Die Frage bleibt nur, wie kann in jungen Jahren gegen die Altersarmut an gekämpft werden.

Geldwerte das allein selig machende

Der  freier Wirtschaftsjournalist Lutz Krause, hat dazu verschiedene Artikel veröffentlicht. Unter anderem die Thesen das unser gesamtes weltweites Finanzsystem vor einem Super-Gau steht. Schaut man sich die Weltweiten Staatsverschuldungen an, Deutschland alleine mit 1,8 Billionen Euro, das sind 12 Nullen, kann man sich schwerlich vorstellen das Herr Krause unrecht hat.

Sachwerte, Geldwerte, die Mischung machts

So ganz kommen wir nicht ohne das bunt bedruckte Papier der Geldscheine aus, dass ist die eine Seite der Euronote. Die andere Seite der Euronote sind die Werte die ich „messen und wiegen kann. Immobilien, Gold, Silber und Edelmetalle. Denn diese Werte haben auch die Inflationen und Währungsumstellungen überstanden. Ich frage mich zwischenzeitlich, was der Euro zur guten alte D-Mark anderes ist als ein Bekenntnis zu Inflation und Währungsreform?. „Gefühlt“ hat es der Bürger, dementiert haben nur die Bänker und Politiker.

Also liebe zukünftigen Rentner

was ist dran an der Altersvorsorge mit Riester und Co. Übrigens die betriebliche Altersvorsorge ist kein Versicherungsprodukt. Ich sage es Ihnen; die Politiker lullen uns ein damit wir „friedlich“ bleiben. Brot, staatliche „Zuschüsse“ und Spiele, wir dürfen uns den „Henker mit den Wahlen“ selber aussuchen. Und die Versicherungen freuen sich, denn so wird nicht nur der Umsatz angekurbelt, sondern die eingenommen Beiträge, also Ihre Euros, fließen in Staatsanleihen, Bundesschatzbriefe und Bankanleihen.

Fazit: Sie sponsern mit Ihrer Altersversorgung und den damit eingezahlte Euros die Bankrotteure von Politikern und die Banken(Bossen).  Immerhin fließen aus Lebensversicherungen, privaten Rentenversicherungen 30 Prozent in Staatsanleihen und 30 Prozent in Bankanleihen. Mit andern Worten Sie haben selber den Bock zum Gärtner gemacht.

Schlechte Beratung bei der Altersvorsorge

Wenn man das Szenario der Geldwerte so betrachtet, dann stimmt die Aussage zu 100 Prozent. Wenn Sie nicht Umdenken, dann ist das Ihre persönliche Geldvernichtung. Wir wissen es besser. Schimpfen über schlechte Beratung und verzockte Geldanlagen hilft nicht weiter. Sie müssen aktiv werden, wir schaffen die Rahmenbedingungen.

Dübbert u. Partner DAS NETZWERK

Zukunft braucht Sicherheit durch IHK zertifizierteVersicherungsmakler. Versicherungen, Finanzen und Mehr. Alle Anfragen werden von den Experten der jeweiligen Fachbereiche bearbeitet.

Mal von Frau zu Frau:"das macht alles mein Mann"
Sie wollen das Risiko vom Sparen trennen?
Sie wollen weg vom reinen Sparen in Geldwerte?
Sie wollen eine sichere Planung für Ihre Finanzen und der Altersvorsorge?
Sie wollen für Ihr Alter vorsorgen? Aber nicht die staatliche Förderung dem Vertreter opfern!
Sie wollen zur Riesterförderungen und zur Riester Rente saubere Informationen?
Sie wollen sich selbstständig machen, möchten sich in Versicherungsfragen und Vorsorge (Rürup Rente)  beraten lassen?
Sie wollen die Fragen zu Ihrer Renteninformation oder Ihrem Rentenbescheid erklärt haben?
Sie wollen aus der gesetzlichen Krankenkasse in die private Krankenversicherung wechseln?
Sie wollen wissen warum die Absicherung der Arbeitskraft das Wichtigste überhaupt ist?

„Information ist die Reduktion von Ungewissheit.“ Professor Josef Koblitz