Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Gold, Silber, Edelmetalle

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Autor: Dietmar Wilberg, Gold-Silber-Kontor. Kontakt. DAS Netzwerk Dübbert und Partner

Rubriken müssen folgende Fragen beantworten:

1) Wer sind wir und wer sind unsere Partner? > Know-How-Beleg
2) Was tun wir, was ist unser Geschäft? > EM-Handel + Lagerung, keine FDL!!!
3) Warum tun wir dies? > Motive + Markt + Makroökonomie-Rahmen
4) Wie tun wir dies und für wen? > Vorteile + Investorenprofil
5) Profile der Edelmetalle > Gold, Silber, Platin, Palladium (Menge, Verwendung)
6) Wer sind die Ansprechpartner/Kontaktpersonen?
7) Was kann/muss ich tun, um mit uns ins Geschäft zu kommen?

Siehe auch: Videos zur Anlageberatung

Zu 1 + 2:  

Über uns

Die Gold & Silber Kontor AG versteht sich als Dienstleister für den Handel mit sowie die Einlagerung von Edelmetallen. Die seit Jahrtausenden geförderten und weltweit akzeptierten Tausch- und Wertspeichermittel Gold und Silber stehen dabei im Mittelpunkt, flankiert von Platin und Palladium zur Diversifizierung größerer Metallbestände. Die Gold & Silber AG ist Partner der Taurus Precious Metal Group in Dubai.

Unser Geschäftsmodell basiert auf langjähriger praktischer Erfahrung im Edelmetallsektor und stützt sich auf exzellente Kontakte zu Produzenten edler Metalle sowie zu qualifizierten Edelmetallverkäufern. Die Gold & Silber Kontor AG ist also weder ein sogenannter Finanzdienstleister, noch ein Vermögensverwalter, stellt jenen jedoch Marktwissen zur Verfügung, um eine qualitativ hochwertige Vermittlertätigkeit zu unterstützen.   

Zu 3         

Warum Gold & Silber?

Auf den ersten Blick gelten Gold und Silber seit ewigen Zeiten als wertvolle Güter, die ebenso unverwechselbar wie selten sind, egal ob in Anlagebarren oder Schmuckform. Beim genaueren Hinsehen jedoch entdecken wir den wahren Charakter dieser edlen Metalle – ihre Ankerfunktion in Zeiten ausufernder Geldwährungsmengen und Finanzen, die regelmäßig zum massiven Kaufkraftverlust führen. Allen Greenspan, langjähriger FED-Vorsitzender, bezeichnete Gold deshalb als das „ultimative Zahlungsmittel“, welches überall auf der Welt akzeptiert wird. Wirtschaftsnobelpreisträger Milton Friedman bezeichnete sogar Silber als das wichtigste Geldmetall der Geschichte!

Gleichgültig, ob  sich der persönliche Geschmack eher zu Gold oder zu Silber neigt,  lassen sich doch die wesentlichen Vorzüge der Edelmetalle wie folgt zusammenfassen:
> sie sind knapp und nicht willkürlich vermehrbar
> sie haben sich als Tausch- und Wertspeichermittel seit Jahrtausenden bewährt
> sie sind in vielen Produktionsbereichen unverzichtbar und kaum ersetzbar
> sie tragen für ihren Eigentümer kein Emittenten-Ausfallrisiko in sich
> sie verkörpern finanzielle Freiheit in einem ungehemmt expandierenden Kreditgeldsystem

Wir glauben, das sind ausreichend gute Gründe, um Edelmetalle zum festen Bestandteil jedes Anlagevermögens zu küren, ganz gleich, ob man sich für sehr oder weniger vermögend hält! Renommierte Vermögensverwalter empfehlen seit jeher und abhängig vom persönlichen Sicherheitsbedürfnis, zwischen 5 und 25 % des Gesamtvermögens in Edelmetalle zu konvertieren.