Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Hausratversicherung, Gebäudeversicherung

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Sachversicherung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Einbrüche in Wohnungen und Häuser nehmen zu

Wie das Landeskriminalamt Berlin meldet wurde in Wohnungen und Häuser, Januar bis April 2011, 2905 eingebrochen. Das ist eine Zunahme bei Wohnungseinbrüchen von 47,9 Prozent, bei Einbrüchen in Einfamilienhäuser um 33,4 Prozent. In anderen Regionen dürfte das nicht wesentlich anders aussehen.

Einbruch, Vandalismus und Diebstahl

Schlimm genug das man sich mit dem Verlust von seinem Eigentum "abfinden" muss, oftmals sind die Schäden durch Vandalismus noch größer. Einbrecher öffnen auf brutalste Weise Türen, Fenster, Schränke und hinterlassen meistens ein dramatisches Chaos. Dazu kommt die Spurensicherung welche die Einbruchspuren sichern muss. Alles in allem ein höchst unerfreuliche und arbeitsintensive Angelegenheit. Vom Schock für die Betroffenen mal ganz zu schweigen.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung ersetzt den Schaden, wie das Wort schon hergibt, den Hausrat. Also alles was beweglich ist. Zum Beispiel: Hifi-Anlagen, Fotoapparate, Computer, Schmuck, Pelze, Kunst und Sammlungen (Zusatzversicherungen), demolierte und zerschlagene Gegenstände.

Die Versicherungssummen sind aber häufig zu niedrig. Viele Versicherungskunden denken über Neuanschaffungen bezüglich der Hausratsversicherungen nicht daran die Versicherungssummen zu erhöhen. Hier kommen beträchtliche Werte zusammen. Eine Elektronikversicherung (Überspannungsschäden) ist ebenfalls möglich. Machen Sie mal einen Rundgang durch Ihre Wohnung, Haus und rechnen sie nach was DAS alles kostet wenn Sie ALLES gestern hätten NEU anschaffen müssen.

Zur Hausratversicherung zählen auch Feuerschäden und Wasserschäden. Dazu kann unter Umständen eine Komplettreinigung kommen. Eine Elementarschadenversicherung ist ebenfalls mit ein schließbar.

Gebäudeversicherung

Zur Gebäudeversicherung zählt unter anderem ebenfalls Feuer, Wasser und immer wichtiger die Elementarschadenversicherung. Alles was nicht beweglich ist, also fest mit dem Haus verbunden, zählt zur Gebäudeversicherung. Zum Beispiel: Dach, Türen, Fenster, Kellerfenster und Kellerschächte, Garagen, Fußböden und Auslegware, Einbauschränke, Einbauküchen, etc. Auch hier ist oftmals die Versicherungssummen zu niedrig angesetzt. Zum Beispiel Ausbauten wie das Dachgeschoss oder Anbauten wie ein Wintergärten. Je nach Bauweise kann eine Glasversicherung von Nutzen sein.

Versicherungssummen überprüfen

Nichts ist ärgerlicher als eine Versicherung zu haben um dann festzustellen das Diese Versicherung nicht den vollen Schaden ersetzt. Das war am falschen Ende gespart. Versicherungsschäden werden bei Unterversicherung, also wenn die Versicherungssummen zu niedrig angesetzt ist Prozentual ersetzt. Ratsam ist Rechnungen von größeren Anschaffungen aufzubewahren und Bilder von Wertgegenständen zu machen.

Spätestens alle zwei Jahre gehören Versicherungen auf den Prüfstand

Ein Versicherungsmakler kümmert sich um seine Kunden und wird immer drauf bedacht sein die nötigen und bestehenden Versicherungen auf dem neuesten Stand zu halten. Da sich Versicherungsbedingungen von den meisten Menschen nicht wirklich "deuten" lassen ist der Versicherungsfachmann, die Versicherungsfachfrau gefragt.

Einen Rechtsanspruch auf Leistung und Entschädigung besteht eben nur für DAS was im "Kleingedruckten" schwarz auf weis steht. Für JEDEN Versicherungsvertrag gelten die Versicherungsbedingungen, Tarifbedingungen und die Musterbedingungen zum jeweiligen Versicherungsvertrag.

Wir beantworten Ihre Fragen durch die Experten der Fachbereiche und bringen Ihre Versicherungen auf den neuesten Stand.