Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Zahnzusatzversicherungen am liebsten

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

Wenig Leistung GKV, Zahnzusatzversicherung hilft

Wer schon mal mit einer größeren Rechnung von seinem Zahnarzt beglückt wurde weil er in der gesetzlichen Krankenkasse versichert ist, der weis was das kosten kann. Die GKV zahlt Festbeträge, den Rest, wenn Sie eine bessere Versorgung oder hochwertigen Zahnersatz, Füllungen wünschen, geht nur mit einer Privatzahlung. Abhilfe kann eine Zahnzusatzversicherung schaffen.

Alter und Zahnstatus?

"wir machen das einfach" so die Werbeaussage eines großen Versicherungskonzerns. Die Frage was denn bei einem "brennenden Haus" dann versichert ist verschweigt dieser Werbespot. Also sind wir wieder bei den Tarifbedingungen, Versicherungsbedingungen und dem Kleingedruckten. "nicht erstattungsfähig" könnte dann auf so mancher eingereichten Rechnung erscheinen wenn sie zurück kommt.

Leistung, Preis oder besser beides?

Keine Versicherung hat was zu verschenken. Werbesprüche und bunte Flyer sind schnell irreführend weil sich kein Versicherer daran halten muss. Diese bunten "Zettel" dienen lediglich der Geschäftsanbahnung, so ein Gerichtsurteil. Reingefallen, selber schuld. Die Richter haben unterstellt, das der Kunde die Versicherungsbedingungen und Tarifbedingungen ließt und nicht bunten Prospekten glauben schenkt.

Leistung hat ihren Preis

Zusatzversicherungen im Gesundheitswesen sichern die Kosten ab, die die gesetzliche Krankenkassen nicht übernehmen.

Zum Beispiel: Zahnersatz, Implantate, Inlays, besondere professionelle Zahnreinigung, 1 oder 2 Bettzimmer im Krankenhaus, Chefarztbehandlung, bestimmte Heilbehandlungen, Vorsorgeuntersuchungen, bestimmte Impfungen, die Differenz beim Krankentagegeld zum gesetzlichen Krankengeld, Auslandsreisen, Rücktransporte, und so weiter.

Beliebteste Zusatzversicherungen

Die Gothaer hat einer Umfrage zu folge den Zahnzusatz als beliebteste Zusatzversicherung ermittelt. 24 Prozent. Gefolgt vom Krankentagegeld mit 18 Prozent. Dem folgen 15 Prozent bei der stationären Behandlung und 11 Prozent mit einer privaten Pflegezusatzversicherung.

Wie es mit den Auslandsreisekrankenversicherungen aus sieht geht aus der Umfrage nicht hervor. Diese kann je nach Reise oder als Jahrespolice abgeschlossen werden.

Ihre Fragen zu den Krankenzusatzversicherungen beantworten die Experten der Fachbereiche.