Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Lebensversicherung verkaufen statt kündigen

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Die verkaufte Lebensversicherung

Der Verkauf, die Kündigung oder die Beitragsfreistellung einer Lebensversicherung, Rentenversicherung geht immer mit einem Verlust einher. Verschiedene "Anbieter" und Internetportale locken mit dem Ankauf eben dieser Versicherungen. Die Werbesprüche halten aber bei weitem nicht das was oft versprochen wird. Viele schwarze Schafe tummeln sich in dem Markt der Aufkäufer.

Rückkaufswert einer LV, RV Auszahlung auf Raten?

Immer weniger Anbieter dieser Aufkäufer zahlen die Rückkaufwerte auf ein mal aus. Vielmehr wird die Rückkaufsumme in Raten ausgezahlt. Ratenzahlungen bergen ein großes Risiko für den Verkäufer. Geht der Aufkäufer Pleite und meldet beispielsweise Insolvenz an, sind die restlichen Ratenzahlungen meistens nicht mehr möglich. Dann würde der lange Weg durch die Gerichte folgen. Aussicht auf Erfolg - fragwürdig. Auch eine Strafanzeige wegen Betrug oder des Verdachts auf Insolvenzverschleppung bringt wenig Aussicht auf den Erfolg an Ihr Geld zu kommen.

Verbraucherschutz und Versicherungswirtschaft

Da es in dieser Branche zwischenzeitlich immer mehr unseriöse Aufkäufer gibt, warnen die Verbraucherschutzzentralen und der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft vor derartige Verkäufe. Wie immer spielt sich der Vertrag im Kleingedruckten ab. Auch hier sind diese unseriösen Aufkäufer sehr erfinderisch. Wer das Kleingedruckte, also die Vertragsbedingungen, nicht gelesen hat und den schönen Versprechungen der Werbung und den Vertretern glaubt, kann meistens seinem Geld hinter herlaufen bzw. er wird nichts zurückerhalten.

Geschäfte mit der finanziellen Not der Anderen

Unsere Empfehlung kann daher nur lauten;

Augen auf und die Vertragsbedingungen lesen. Vor dem Verkauf kann ein Verbraucheranwalt, der den angeboten Verkauf samt deren Bedingungen prüft, vor einem Totalverlust schützen.

Ebenso helfen die Verbraucherzentralen weiter. Vertrauen sollten Sie keinem Anbieter, Aufkäufer der an Ihre Lebensversicherung oder private Rentenversicherung ran will. Auch die Rückkaufswerte kann ein LV-Inhaber selten genau berechnen und überprüfen. So haben unseriöse Aufkäufer leichtes Spiel an Ihr Geld zu kommen.

Zu allen Fragen stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Doris Duebbert