Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Sozialversicherungsbeiträge im Hoch und Runter

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Ewigs hoch und runter der SV-Beiträge

Könnte man in der Pflegeversicherung die Beitragsanhebung noch verstehen weil die Demenz-kranken nun endlich auch in den Pflegestufenkatalog mit einbezogen werden, so ist das mit den andern SV-Beiträgen ein eher zwiespältige Angelegenheit. Flaut die Konjunktur wirklich ab, erfolgt daraus auch eine Abnahme der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen. Damit entfallen auch wiederum die Einnahmen in den sozialen Sicherungssystemen. Die Folgen wären Beitragsanhebungen.

Pflegeversicherung und Herr Bahr

Krankenkassen zu viel Geld, Pflegeversicherung zu wenig Geld. Nun muss man aber mal genauer hinsehen was die CDU, CSU und FDP so veranstalten. Die Drei sprechen von einem gefundenen Pflegekompromiss.

Während die Krankenkassenbeiträge gesengt werden, wird der Beitrag zur Pflegeversicherung um 0,1 Prozent angehoben. Die Beiträge zur Rentenversicherung sollen ebenfalls gesengt werden.

Die schwäbische Hausfrau

Vielleicht war es 2008 nur ein unbedachte Wort oder eine unbedachte Satzwahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel als sie die schwäbische Hausfrau zitierte. Egal, Oma hätte gesagt: "spare in der Zeit, dann hast du in der Not".

Vielleicht sollte sich auch mal die Bundesregierung ein Beispiel an Italien nehmen. "Mario Monti hat alle Minister entlassen und unparteiische Köpfe (Experten) aus dem Land "verpflichtet".  

Sozialversicherungen der Zukunft

"Der große Wurf, die Superreform, etc., jeder Minister, jede Ministerin hat je nach gelagerter Interessenfelder in den Sozialversicherungen rum gewurstelt und alles was dabei heraus kam war und ist bis zum heutigen Zeitpunkt Stückwerk. Wirklich gebracht hat es nichts.

Die Kurzfassung:

Rente und Altersarmut, Gesundheitssystem und immense Kosten plus immensen Leistungskürzungen, Pflege und Verwaltung im Minutentakt. Pharmaindustrie und die prima funktionierende Lobbyarbeit und so weiter. Der Versicherte bleibt auf der Strecke.

Bundestagswahlen 2013

Die Wahlgeschenke könnten diesmal aber ein Schuss nach hinten sein. Bricht die Konjunktur wirklich ein, werden Beitragerhöhungen die Folge sein.

DAS Netzwerk - Dübbert & Partner

Versicherungen - Finanzdienste - PKV-Experten - BU-Experten - Rentenberatung - Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht - plus weiteren Experten - Telefon: 033463-376393 - Kontaktformular.

"die Summe aller Erfolge ist das Resultat positiver Verbindungen von Kompetenz und Teamwork"