Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Wirklich Privatpatient in der PKV?

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

„Information ist die Reduktion von Ungewissheit.“ Professor Josef Koblitz.  

Leistungsprüfung der PKV

Versicherungsverkäufer oft selber ahnungslos

Immer mehr Kunden der PKV stellen fest das die Leistungen akribisch durchleuchtet werden bevor eine Zahlung erfolgt. Was der Versicherungsvertreter mal als "aus Kulanz zahlen wir das" erzählt hat, ist jetzt für viele PKV-Versicherte ein Ärgernis. Der Kostendruck lastet auch auf den Anbietern der privaten Krankenversicherer.

Der Ombudsmann der PKV

Immer wieder werden die Ombudsleute bei Streitigkeiten um nicht bezahlte Leistungen der Krankenversicherungen bemüht. Bis 5.000 Euro ist so eine außergerichtliche Schlichtung möglich. Es liegt aber nicht immer am Versicherer wenn die Leistungen nicht bezahlt werden. Vielmehr liegt es an der Tarifauswahl der jeweiligen Krankenversicherung. "Billiger als die GKV" ist für viele Versicherungsnehmer wichtiger als in die Leistungen zu schauen.

Leistungen kosten Geld. Oder bekommen Sie einen neuen Mittelklassewagen zum Preis von einem Kinderfahrrad?

Privat versichert ist nicht gleich Privatpatient

Wie wir wissen sind die Billigtarife, Basistarife, Einsteigertarife und die "Geiz ist geil Tarife" immer wieder Anlass zu Klagen und zu Rechnungen welche zurück kommen mit dem Vermerk: "nicht erstattungsfähig". Dann wird klar, das nur weil PKV drauf steht noch lange nicht PKV drin ist. Gleiches gilt für die Berufsunfähigkeit und die Pflege.

Die Versicherungsbedingungen, Vertragsbedingungen und die Tarifbedingungen sind rechtlich maßgebend. Viele Versicherte haben sich aber darüber keine Gedanken gemacht.  

Versicherungsverkäufer oft selber ahnungslos

Um Versicherungsbedingungen lesen und verstehen zu können bedarf es mehr als einer 3 Tagesschulung. Leistungswerke und Tarifwerke zu Versicherungen sind kompliziert und unverständlich geschrieben. Wenn schon viele Versicherungsverkäufer keine Ahnung haben, wie dann der Kunde?  

PKV-Onlinekonferenz

Wer keine 2 Stunden Zeit hat um seinen Versicherungsschutz zu durchleuchten, Fragen zu stellen und die Wichtigkeit seiner Entscheidung zu verstehen, der darf sich auch nicht wundern wenn die Rechnungen mit dem Vermerk "nicht erstattungsfähig zurück kommen. Denn Schlussendlich weis der Kunde gar nicht was versichert ist und was nicht. Zudem haben Sie mit der Onlinekonferenz den Vorteil das wir uns nach Ihrem Zeitplan richten und wir nicht bei Ihnen auf dem Sofa sitzen.  

Hilfe im Leistungsfall

Unsere Mandanten haben schnell erkannt; wir helfen ihm auch im Leistungsfall weiter. Bei uns ist nicht mit der Unterschrift Schluss. Die Experten der PKV stehen unseren Mandanten auch dann hilfreich zur Verfügung wenn die Versicherung mal anderer Meinung ist.

Das besagt auch das Sachwalterurteil. Sicherheit für Mandanten hört bei uns nicht nach der Unterschrift auf. Es ist und bleibt Ihre Entscheidung wie Ihre PKV aussieht.

D&P DAS Netzwerk - Dübbert & Partner

Versicherungen - Finanzdienste - PKV-Experten - BU-Experten - Rentenberatung - Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht - plus weiteren Experten - Telefon: 033463-376393 - Kontaktformular.  

"die Summe aller Erfolge ist das Resultat positiver Verbindungen von Kompetenz und Teamwork"  

Schreiben zur Beitragsanpassung werden versendet:

Sie haben ein Sonderkündigungsrecht. Aber achten Sie bitte darauf das Sie nicht vom Regen in die Traufe kommen wenn es um die PKV-Leistungen geht, denn einmal ist Schluss mit dem Wechseln von einer PKV zur nächsten PKV.

  •     Allianz KW 46 + 47
  •     Alte Oldenburger ab KW 47
  •     ARAG ab KW 47
  •     AXA ab KW 47
  •     Barmenia ab dem 14. November
  •     Central ab KW 48
  •     Consal ab dem 14. November
  •     Continentale ab KW 48
  •     Deutscher Ring ab KW 48
  •     DKV seit 09.11.11
  •     Gothaer Ende KW 47 / Anfang KW 48
  •     Hanse Merkur Ende KW 45 / Anfang KW 46
  •     Hallesche ab dem 14. November H
  •     Inter ab KW 47
  •     LKH ab KW 47
  •     Münchener Verein am 15.11.11
  •     Nürnberger ab KW 47
  •     R+V ab KW 47
  •     SDK ab KW 47
  •     Signal ab KW 47
  •     Universa bis Ende November