Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

2012 beginnt die Rente mit 67

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 33
SchwachSuper 

 

2012 beginnt die verlängerte Arbeitszeit

Ohne Abzüge in Rente ab wann

Ab kommenden Jahr dürfen wir länger arbeiten für unsere Rente. Wer ohne Abzüge in Rente gehen will, der muss nun, Jahrgangs bezogen, länger arbeiten. Gestern (29.12.2011) meldete die Bundesagentur für Arbeit das immer mehr Menschen aus einem Job gleich bei Hartz 4 landen. Andererseits ist auch die Tatsache zu berücksichtigen das immer mehr Menschen mit Rentenabzug, nämlich jeder 2 über 60 Jahre, in den Ruhestand geht. Rentenabzug: 0,3 Prozent pro Monat und gilt ein Leben lang.

Ausnahmen, wer 45 Jahre sozialversicherungspflichtig war

Weiter in Rente ohne Anzug können Sie mit 65 Jahre, seit 2015 mit 63 Jahren gehen, wenn Sie 45 Jahre sozialversicherungspflichtig eingezahlt haben. Dazu zählen keine (oder nur bedingt) Zeiten der Erwerbslosigkeit. Waren die Betroffenen also mal arbeitslos oder Hartz IV Empfänger müssen diese Zeiten auf die 45 Jahre dazu gerechnet werden. Kindererziehungszeiten zählen zu den 45 Jahren.

Siehe auch:

Ohne Abzüge in Rente

  1. Jahrgang: 1946 - Alter: Monat: 65 plus 0 Monate Renteneintritt Jahr:   2011 - 2012,
  2. Jahrgang: 1947 - Alter: Monat: 65 plus 1 Monat Renteneintritt Jahr:     2012 - 2013,
  3. Jahrgang: 1948 - Alter: Monat: 65 plus 2 Monate Renteneintritt Jahr:   2013 - 2014,
  4. Jahrgang: 1949 - Alter: Monat: 65 plus 3 Monate Renteneintritt Jahr:   2014 - 2015,
  5. Jahrgang: 1950 - Alter: Monat: 65 plus 4 Monate Renteneintritt Jahr:   2015 - 2016,
  6. Jahrgang: 1951 - Alter: Monat: 65 plus 5 Monate Renteneintritt Jahr:   2016 - 2017,
  7. Jahrgang: 1952 - Alter: Monat: 65 plus 6 Monate Renteneintritt Jahr:   2017 - 2018,
  8. Jahrgang: 1953 - Alter: Monat: 65 plus 7 Monate Renteneintritt Jahr:   2018 - 2019,
  9. Jahrgang: 1954 - Alter: Monat: 65 plus 8 Monate Renteneintritt Jahr:   2019 - 2020,
  10. Jahrgang: 1955 - Alter: Monat: 65 plus 9 Monate Renteneintritt Jahr:   2020 - 2021,
  11. Jahrgang: 1956 - Alter: Monat: 65 plus 10 Monate Renteneintritt Jahr  2021 - 2022,
  12. Jahrgang: 1957 - Alter: Monat: 65 plus 11 Monate Renteneintritt Jahr  2022 - 2023,
  13. Jahrgang: 1958 - Alter: Monat: 66 plus 0 Monate Renteneintritt Jahr:   2023 - 2024,
  14. Jahrgang: 1959 - Alter: Monat: 66 plus 2 Monate Renteneintritt Jahr:   2024 - 2025,
  15. Jahrgang: 1960 - Alter: Monat: 66 plus 4 Monate Renteneintritt Jahr:   2025 - 2026,
  16. Jahrgang: 1961 - Alter: Monat: 66 plus 6 Monate Renteneintritt Jahr:   2026 - 2027,
  17. Jahrgang: 1962 - Alter: Monat: 66 plus 8 Monate Renteneintritt Jahr:   2027 - 2028,
  18. Jahrgang: 1963 - Alter: Monat: 66 plus 10 Monate Renteneintritt Jahr: 2028 - 2029,
  19. Jahrgang: 1964 - Alter: 67 Jahre und endgültig Renteneintritt  im Jahr: 2030 ohne Anzüge.

Rente ab 2030?

Über die Rente mit 68 und 69 wird bereits nachgedacht. So sind bereits Überlegungen im Gange das ab Jahrgang 1977 die Rente für diese und alle jüngeren Jahrgänge mit 68 oder 69 Jahren beginnen sollte. Die Begründung liegt wie immer in der alternden Gesellschaft. Das würde, so die Rentenversicherung bedeuten, dass im Jahr 2030 auf jeden Rentner 2 Berufstätige kommen.

Private Renten

Riester, Rürup, die betriebliche Altersvorsorge, also alle „Sparverträge“ die in welcher Form auch immer vom Staat „bezuschusst“ werden, dürfen für den Sparer ab 2012 erst mit dessen vollendeten 62. Lebensjahren zur Auszahlung gelangen.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Haben Sie oder beabsichtigen Sie sich gegen Berufsunfähigkeit zu versichern, so sollten Sie nicht nur auf das Kleingedruckte achten sondern auch auf die Laufzeit. Es macht wenig Sinn die BU bis zum 55. oder 60. Lebensjahr abzuschließen wenn wir zukünftig ohne Rentenabzug erst mit 67 in Rente gehen können. Fragen?