Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Rentenerhöhung 2012, Verrechnung mit Rentengarantie

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Rentenanpassung weniger als gedacht?

Zum 01.Juli 2012 werden die Renten im Westen mit 2,18 Prozent angepasst und im Osten mit 2,26 Prozent. Wäre die Rentengarantie aus dem Jahr 2009 / 2010 nicht, so würde die Rentenanpassung für 2012 wesentlich höher ausfallen. So aber werden die damals ausgesprochenen Rentengarantien verrechnet.

4,40 Prozent im Osten, 3,73 Prozent im Westen ohne Rentengarantie

Der Ausgleichsbedarf liegt im Westen bei 2,85 Prozent. Damit aber die diesjährige Rentenerhöhung für die Westrentner trotzdem in der o.g. Höhe erfolgen kann wurde der Ausgleich vermindert um auf 0,71 Prozent. Damit besteht im Westen immer noch 0,71 Prozent aus der Rentengarantie der in den kommenden Jahren verrechnet werden muss.

Im Osten ist der Ausgleich von 1,43 Prozent in diesem Jahr komplett und vollständig abgebaut. Damit können die Renten im Osten, in den zukünftigen Jahren, ohne Rentengarantieausgleich erhöht werden.  

Renten Ost Renten West

22 Jahre nach der Wiedervereinigung teilt sich das Land bei den Renten faktisch immer noch in Ost und West. Wann sich diese Rentenungleichheit aufheben wird steht allerdings in den Sternen.

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (Bundesministerium für Arbeit und Soziales, CDU) will noch vor der Sommerpause den Rentendialog fortsetzen und ein Renten-Reformpaket auf den Weg bringen.

Die Zuschussrente, die Kombi-Rente und die zukünftige Altersvorsorge der Selbständigen soll neu geregelt werden.

Leider kann heute schon davon ausgegangen werden das mit der Koppelung von Kombirente und Rentenzuschuss, Zuschussrente die freie Versicherungswirtschaft mit der Riester und möglicherweise Rürup-Rente weitere Vorteile genießen kann.

Die umstrittenen Riesterprodukte und deren Steuerzuschüsse sind durch hohe Provisionen und Verwaltungskosten des öfteren in die Schlagzeilen geraten. Weitere Steuergelder für die Versicherungen?