Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Makler sträuben sich gegen die PKV-Wahrheiten

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

Die PKV und die Versicherungsverkäufer

Das die PKV und auch die GKV im Moment derart in den Medien mit Negativschlagzeilen auffällig ist, verdanken wir nicht nur der Gier der Versicherungen sondern auch der Unwissenheit der Verkäufer der PKV. Umsatz, billig, Unterschrift und tschüss, die Zeiten sind allemal vorbei. „Und das ist auch gut so“. Hierzu die Presseerklärung um die der Artikel rankt.

Journalisten mit Sachkundeprüfung

Heute erreichte mich eine Nachricht, in der ein „PKV-Versicherungsmakler“ nicht nur zum offenen Angriff auf einen der wenigen Menschen bläst der die PKV-Reformen im wesentlichen Mitgestaltet, sondern auch gegen den freien Journalismus wettert. „Eine Sachkundeprüfung für Journalisten welche über die PKV berichten. 

Ein Makler der sich über den freien Journalismus erhebt ist nicht dazu angetan konstruktiv zu denken und die Situation zu entschärfen. Oder soll der freie Journalismus samt den berichtenden Zeitungen gleich abgeschafft werden? Zensur lässt grüßen. Dem Herrn zum Verständnis, die DDR-Zeiten sind vorbei. Oder anders zu diesem Ansinnen ausgedrückt, Wahnsinniger geht es nicht mehr.

Ein Gesundheitsminister der ist kein Arzt?

Der kann auch kein Gesundheitsminister werden. So die Meinung des Maklers. Ein Versicherungsmakler der gegen Reformen hetzt, weil ihm aus persönlichen Befindlichkeiten und Unzulänglichkeiten, die Person des Artikels nicht passt, ist kleinmütig und engstirnig. Der Sache dienen derartige Befindlichkeiten nicht wirklich. Ob man nun über die zurückliegenden Gesundheitsreformen un den jeweiligen Gesundheitsminister oder Ministerin glücklich ist, mag dahin gestellt sein. Jedenfalls gibt es auf beiden Seiten PKV wie GKV viel zu tun.

Makler gegen Makler

Haftungsverlängerungen, Provisionsdeckelung und die angedachten niedrigen Provisionen (MB) für die Billigtarife lassen so manchen Versicherungsverkäufer ins schwitzen kommen. Leadverkäufer werden mit PKV Adressen auch nicht mehr das Geld machen wie vorher gewohnt. Einfach ausgedrückt; so manchem Versicherungsverkäufer brennt der Kittel durch mangelndem Umsatz lichterloh. Ob es da hilft sich gegenseitig die Polemik um die Ohren zu hauen ist fraglich.

GKV und PKV haben ihre Probleme

Das gesamte Gesundheitswesen und die gesamte Gesundheitsversorgung gehört reformiert. Das ist in beiden „Lagern“ auch zwischenzeitlich jedem klar geworden. Da hilft es aber wenig wenn die Angriffe aus „eigenen“ Reihen auch noch in Angriffen und Halbwahrheiten münden. Am wenigsten hilft es den Versicherten, egal ob Private Krankenversicherung oder Gesetzliche Krankenkassen.

Ihre Fragen zu diesem Thema beantworten wir gerne

Anmerkung:

Meine Sachkundeprüfung habe ich mit Abschluss zur Krankenversicherungsberatung und dem Studium abgelegt. Seid 2008 bin ich nicht mehr im operativen Tagesgeschäft tätig. Dazu gibt es Im DAS Netzwerk Dübbert & Partner die Fachbereiche mit den jeweiligen Experten.

Siehe auch persönliche Daten.