Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Versicherungen und Vermögen aus einer Hand

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

 

Bequemlichkeit vor Inhalt und Kompetenz

Glaubt man wiedermal diversen Umfragen, so möchte der Kunde, Verbraucher, für alle Versicherungen einen Versicherungsverkäufer der alle seine Versicherungen „verwaltet“. Schön wenn es so einfach wäre?

Der Supermann, die Superfrau bei Versicherungen

DIE gibt es nicht. Jedenfalls dann nicht wenn Sie selbstbewusst und Eigenverantwortlich Ihre Absicherungen auswählen. Viele Versicherungsverkäufer geben vor alles zu können und alles zu wissen. Diese Supermänner und Frauen sind sich leider Ihrer eigenen Beraterhaftung nicht bewusst.  Gerichte werden immer häufiger bemüht wenn es um Leistungsverweigerungen geht.
Ein Superverkäufer wird immer das verkaufen was seinen Provisionen am nächsten kommt.

Bequem, aber leichtsinnig

Die Zeiten in denen der „Herr Kaiser“ mit seinem Bauchladen alles konnte, wusste und für alles die „richtige“ Lösung hatte ist vorbei. Und die Banken, viele Verbraucher vertrauen ihren Bankberatern und machen anschliessend böse Erfahrungen mit den verkauften Produkten.

Beispiele:

  • haben Sie sich den Fuß gebrochen werden Sie einen Chirurgen und Orthopäden aufsuchen und nicht einen Hals, Nasen und Ohrenarzt.
  • Wenn Sie mit ihrem Vermieter streiten werden Sie sich einen Fachanwalt nehmen der sich mit dem Mietrecht auskennt und nicht einen Rechtsanwalt der sich mit Scheidungsrecht befasst.
  • Ihr Auto kaufen Sie auch beim Autohändler und nicht beim Bäcker um die Ecke.

DAS Netzwerk Dübbert und Partner

Was sind Experten der Fachbereiche?

1.) Zu forderst haben wir die biometrischen Risiken die es gilt abzusichern da damit Ihre Existenz gesichert ist. Der Vermögensaufbau folgt danach. Denn die Absicherung der Existenz sicher das finanzielle Überleben. Ohne diese Existenz-Sicherung würde im Schadensfall das Vermögen dahin schmelzen.

2.) Da aber zwischen der Existenzsicherung und dem Vermögensaufbau Welten liegen werden Sie 2 Experten brauchen. Hierzu zählt auch die Riester-Altersvorsorge und die betriebliche Altersvorsorge, bAV

3.) Dann kommt die Absicherung der Risiken von Sachwerten. Also Gebäude, Hausrat, Haftpflicht, Firmenversicherungen, und einzelne Sparten der Gewerbeversicherungen. Damit wären wir beim 3. Experten.

4.) Dann kommt noch der Ansprechpartner der Sozialversicherungen und Rentenberater.

Glauben Sie jetzt wirklich das kann Einer alles rechtssicher wissen und beraten?

Irrtum von „Überschrift“ und Inhalt

Damit wären wir wiedermal beim Kleingedruckten von Versicherungsbedingungen und Leistungsbeschreibungen.

Pauschal hält sich die hartnäckige Aussage bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) bin ich Privatpatient. Oder auch gern genommen; die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zahlt wenn ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann.

X-beliebig kann hier weiter aufgezählt werden.

Nur weil Versicherung drauf steht muss noch keine Versicherung drin sein

Jedenfalls dann nicht wenn die Leistungen gar nicht vorhanden sind. Nehmen wir die BU. Beitragsfreistellung bei BU bedeutet noch lange nicht das Sie eine BU-Rente erhalten. In der PKV bedeutet es auch nicht unbedingt das Sie wirklich Privatpatient sind und als solcher mit allen medizinischen Möglichkeiten behandelt werden. Zahnzusatztarife und keine Gesundheitsfragen?

Onlineabschlüsse und plakative Überschriften

Mal ehrlich, können Sie das Kleingedruckte rechtssicher auf den Ihnen zustehende Leistungen interpretieren? Das können viele „Wald und Wiesen-Vertreter“ nämlich auch nicht. Daraus ergibt sich schon zwangsläufig die Tatsache: ein Fachmann muss her. Denn Alibi-Versicherungen die im Schadensfall nicht bezahlen sind und bleiben „Spendenquittungen“ für Versicherungskonzerne und Versicherungsvertreter.

Was wollen Sie?

Fachberatung oder....? DAS Netzwerk Dübbert und Partner bietet Ihnen genau diese Experten. Biometrische Risiken, Vermögensaufbau, Absicherung der Sachwerte. Sozialversicherungsberater, Fachanwälte für gerichtliche Auseinandersetzungen. Ihre Entscheidung!.