Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Gesetzliche Rente, Rentenkontoklärung, private Vorsorge

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Vorsorge

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

 

Rentenkonten oft ungeklärt

Vorweg, die Rente kommt nicht automatisch. Der Rentenantrag sollte ca. 3 bis 4 Monate vor Renteneintritt gestellt werden. Oft kommt es im Nachgang, nämlich wenn der Rentenbescheid auf dem Tisch liegt, zu Unstimmigkeiten mit dem Rententräger und dem Rentner, der Rentnerin. Bei verspäteter Antragstellung wird nicht nachbezahlt!

Private Vorsorge LV, private Renten

Hier ist die Laufzeit ausschlaggebend für die Auszahlung. Mit Ablauf der privaten Verträge kommt eine Mitteilung von der Versicherung. Handelt es sich um Kapitalabfindungen aus einer Lebensversicherung (LV), kommen gleich die Vertreter mit. Einmalanlagen mit monatlicher Rente wird angeboten. Hier sollte genau hin geschaut werden. Wie riskant ist diese Einmal-Anlage? Wieder sind wir beim Kleingedruckten.

Heute: ein neues Urteil bei Kündigung von privaten Vorsorgen

Viele Anleger reiben sich die Augen und sind über die mickrige Auszahlung bei vorzeitiger Kündigung verwundert. Was habe ich eingezahlt, was kommt jetzt raus? Meistens werden derartige Versicherungen aus der Not heraus gekündigt. Heute soll also vom Bundesgerichtshof geklärt werden was es mit den Rückkaufswerten auf sich hat. Man darf gespannt sein wer da die Zeche bezahlt. Der Versicherte oder die Versicherungen. Fakt ist bis heute: Der Versicherungsnehmer musste brutale Verluste hinnehmen.

Rentenkontenklärungen

Ist alles richtig berechnet? Die nötigen Unterlagen sollten beigefügt werden Zum Beispiel: Nachweise über Ausbildungszeiten, Arbeitslosigkeit und Bezugszeitraum, Krankheitszeiten, die Steueridentifikationsnummer, der gültige Personalausweis / Reisepass und die Chipkarte der Krankenkasse. Geburtsurkunden der Kinder, und so weiter.
Alles bitte in Kopien. Geben Sie niemals Originale aus der Hand. Wer jetzt das „suchen“ anfängt der ist zu spät dran.
Besonders die ehemaligen DDR-Bürger haben jahrelang die Rentenkontenklärungen „verschlafen“. Diese SV-Unterlagen wurden zum 31.12.2012 unwiederbringlich vernichtet.

Witwenrente / Witwerrente / Halbwaisenrente

Auch diese Renten erfolgen nicht automatisch. Immer muss ein Antrag gestellt werden. Viele Anträge werden aber gar nicht erst gestellt, weil die Hinterbliebenen vermuten das eh nicht bezahlt wird weil das eigenen Einkommen zu hoch ist. „Witwen und Witwerrenten werden fast nie gezahlt“. Das bedeutet aber auch, das der Einzelfall geprüft werden muss. Die Verrechnung des eigenen Einkommens mit der Witwen oder Witwer-Rente ist seit 2002 im Kraft. Ebenso ist es ein Problem mit den sogenannten Versorgungsehen. Die Zeiten der Ehe werden genau geprüft.

Gerichtlich zugelassene Rentenberater

Rentenkontenklärungen können Sie direkt über die Mitarbeiter der Rentenkassen erhalten oder über die unabhängigen Renten / Sozialversicherungs-Berater. Für viele Bürger sind die errechneten Rentenentgeltpunkte ein Buch mit 7 Siegel. Wenn die Zeiten stimmen, aber die Rentenentgeltpunkte falsch berechnet sind, dann stimmt auch die Rente nicht.