Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Beitragsschuldner GKV

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 


31.12.2013, die Zeit läuft

Wer bis jetzt nicht krankenversichert ist und Beitragsschulden in der Gesetzlichen Krankenkasse hat, der sollte schnellstens handeln. Am 31.12.2013 ist es dann vorbei mit dem Schuldenerlass von GKV-Beitragsrückständen.

Seit 2007 gilt die Krankenversicherungspflicht

Ein Teil der Freiwillig Versicherten konnten oder wollten die Beiträge zur Gesetzlichen Krankenkasse nicht zahlen. Mahnungen über Mahnungen und kein Geld. Diesen ehemalig Versicherten hat der Gesetzgeber zum 01. August 2013 nun Hilfe zugesichert.

Der GKV-Schuldenerlass

Auch daran sind Bedingungen geknüpft. Nichts desto trotz sollten Sie sich um die Wiederversicherung zügig kümmern. Waren Sie zwischenzeitlich allerdings mal in der Privaten Krankenversicherung versichert, dann sieht das alles ganz anders aus. Dann müssen Sie auch zurück in die letzte Krankenversicherung.

Keine automatische GKV-Versicherung

Zurück in die Gesetzliche Krankenkasse ist ebenfalls mit Auflagen verbunden. Die bloße Tatsache das Sie wieder abhängig beschäftigt sind reicht nicht aus. Die Gesetzliche Krankenversicherung ist im SGB V (Sozialgesetzbuch 5) geregelt. Im Zweifelsfall gibt auch die GKV Auskunft ob eine Versicherung möglich ist.

Auch die PKV hat säumige Zahler

„Versicherte“ welche ihre PKV-Beiträge nicht bezahlt haben gibt es auch bei der PKV. Allerdings greift hier der „Schuldenerlass“ nicht wie in der GKV. Die Krankenversicherungspflicht bleibt bestehen mit dem sogenannten Notlagentarif. Die Beitragsschulden müssen beglichen werden. Die Fachberater der biometrischen Risiken helfen gerne weiter.