Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Europäischen Patientenrechtetag – und der Patienten?

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Krankenversicherung

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

 

Gesundheit, wir haben nur Eine

Gesundheit geht uns alle an. Ob es der ganz normale Weg zum Hausarzt ist oder zu dem jeweiligen Facharzt, der Weg ins Krankenhaus, eine Spezialklinik oder schlussendlich die Pflegebedürftigkeit, fast täglich werden wir damit konfrontiert. Erstaunlich dabei ist, das sich nur wenige Menschen für das Gesundheitssystem oder die Sozialsysteme wirklich interessieren.

Europaweite Standards?

Es wäre zu schön, wenn wir Europäer in allen Europäischen Ländern nach den gleichen medizinischen Standards behandelt werden würden. Schon die unterschiedlichen Finanziellen-Mittel der einzelnen EU-Länder lassen das Gesundheitssystem unterschiedlich agieren. Dazu kommt, dass die Krankenversicherungen in den einzelnen Ländern unterschiedlich geregelt sind.

Auch die Pflegestandards müssen in allen Europäischen Ländern gleich sein. Denn gerade die Senioren leben gerne im sonnigen und warmen Ausland. Was passiert wenn der Pflegefall eintritt? Haben Sie vorgesorgt um diese Kosten für den Lebenabend, wenn die auf Sie zu kommen, abgesichert sind?

Privatpatient (PKV) oder Kassenpatient (GKV)

Für Deutsche im Ausland fängst da schon der Unterschied an. Jetzt in der Ferienzeit denken viele Urlauben das der Auslandskrankenschein der GKV alle Kosten im Europäischen Ausland abdeckt. Das das oft zum finanziellen Bumerang wird, falls eine Krankenbehandlung erfolgen muss ist vielen Bürgern nicht bewusst. Ein Zusatzversicherung zum bestehenden GKV-Schutz wäre hier sinnvoll. PKV-Versicherte haben es besser, vorausgesetzt der PKV-Tarif gibt die Leistungen für das Ausland auch her.

Ein weiter Weg bis zur gesundheitlichen- und sozialen Einheit in Euro steht uns noch bevor. Lesen Sie hierzu was die Bürger Initiative Gesundheit e.V. zum 8. Europäischen Patientenrechtetag schreibt. Vielleicht sollten Sie doch wählen gehen,den wir alle in Europa haben nur eine Gesundheit und die heißt es zu schützen.

Bürger Initiative Gesundheit e.V. Pressestelle / Presseinformation Nr. 13 / 2014 / Berlin / Augsburg, 22.05.2014, freigegeben für DAS Netzwerk Dübbert & Partner

Die Pressemitteilung des Bürger Initiative Gesundheit e.V. lesen Sie auf "weiter"