Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

BU-Rechtsstreit geht zu ende, Frank Dietrich hat gewonnen

Geschrieben von Frank Dietrich am . Veröffentlicht in Newsflash

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

 

Versicherungskunden unter Generalverdacht des Betrugs. Oder: Versicherungen „zahlen ja doch nicht“

Oftmals stimmt dieser Satz wenn es um Leistungen aus Versicherungen geht. Ob Hochwasserschäden, Hausrat, Unfall, Berufsunfähigkeit oder in anderen Versicherungsansprüchen, ein „ewiges Gezerre“ wird losgetreten. Die Versicherer prüfen und prüfen und prüfen und ebenso häufig kann man zu der Überzeugung kommen das Versicherungen sich vor der Schaden-Regulierung drücken wollen.

Der Verdacht ist leider nicht ganz aus der Luft gegriffen, aber...

Das das nicht immer stimmt beweist unser Fachmakler für biometrische Risiken Frank Dietrich. Die Frau bekommt ihr Recht und Ihr Geld. Da wird mit „Sachverständigen, Gutachtern und Versicherungsdetektiven“ allzu oft der Versicherungskunde unter Generalverdacht des Betrugs gestellt. Jahrelange Verhandlungen und im schlimmsten Fall kommen jahrelange Rechtsstreitigkeiten dann zum außergerichtlichem Vergleich. Besonders die Berufsunfähigkeitsversicherung ist anfällig für derartige jahrelange Auseinandersetzungen.

Mal eben zum Direktversicherer per Mausklick

Nun kennen aber die wenigsten Kunden die Klauseln der z.B. abstrakten und / oder konkreten Verweisung und Ihre rechtlichen Auswirkungen im Leistungsfall. Der Versicherungsnehmer hat eine Überschrift „Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)“ oder in der Lebensversicherung mit der Zusatzversicherung BU gelesen und schon ist die Welt der (vermeintlichen) Absicherung in Ordnung. Kommt es zum berechtigten Leistungsfall, steht der Kunde alleine auf weiter Flur.

Versicherungsvertragsabschluss, Unterschrift und tschüss

Wer ist zuständig um die berechtigten Ansprüche des Kunden durchzusetzen? Die Verbraucherschutzzentralen, der Ombudsmann / Frau, der Versicherungsmakler, der Versicherungsvertreter, die Versicherung, Fachanwälte für Versicherungsrecht, - ja wer den nun? Recht haben und Recht bekommen ist nicht nur ein langer Weg sondern auch eine Frage von Geld. Das es auch anders sein kann, das beweisen wir, DAS Netzwerk Dübbert & Partner täglich. Betreuung nach Vertragsabschluss und Hilfe im Leistungsfall ist eher die Ausnahme denn die Regel. SO NICHT BEI UNS !!