Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Über 300 verletzte Wintersportler pro Tag

Geschrieben von awesome am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

 

DAS Netzwerk Dübbert & Partner

wünscht allen Wintersportlern ein unfallfreies Wintervergnügen. Sollen Sie vor Reisebeginn noch Fragen zu Ihren Wintersport-Versicherungen haben, rufen Sie uns an (030-41402870) oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ski, Snowbord und Rodeln gut?

Die ersten Vorbereitungen zum Wintersport laufen an. Das Auto ist winterfest, der Urlaub gebucht, die Wintersportausrüstung auch auf dem neuesten Stand, also los geht’s. Sind Ihre Versicherungen auch winterfest?

Über 300 Wintersport-Verletzte landen täglich im Krankenhaus

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) berichtet das sich alleine Österreichs Kliniken auf ca. 65.000 verletzte Wintersportler für die kommenden Winter-Saison einstellen. Das ist nur Österreich, in den Anderen Wintersportregionen sieht es nicht besser aus.

Nur ein Beinbruch oder lebenslanges Handikap?

Zum Wintersport-Gepäck gehört auch eine winterfeste Versicherung. Denken Sie auch an die Kinder? Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung oder Dread Disease und nicht zu vergessen die Haftpflichtversicherung. Auch über ein Auslandsreisekrankenversicherung sollte nachgedacht werden. Ist das Krankengeld / Krankentagegeld ausreichend? Nicht immer ist nach 6 Wochen alles ausgeheilt.

Mangelndes Training – mangelnde Fitness

Vom Bürostuhl auf die Piste? Vorher noch einen Jagertee und los geht’s. Die Überschätzung des eigenen Könnens ist oft einer der Unfallschwerpunkte. Dazu kommen die sogenannten Pisten-Raudis welche ihr „Können“ demonstrieren müssen. Abgesehen von der Missachtung der gekennzeichneten Ski- und Snowbord-Pisten. Und auch das sollte nicht sein, "hast du was auf den Ohren"?

DAS Netzwerk Dübbert & Partner

wünscht allen Wintersportlern ein unfallfreies Wintervergnügen. Sollen Sie vor Reisebeginn noch fragen zu Ihren Versicherungen haben, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.