Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Mehr Geld für Kinder

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 25
SchwachSuper 

 

Düsseldorfer Tabelle 2016

Zum zweiten mal in kürzester Zeit steigen die Unterhaltssätze für Trennungskinder. Auch studierende Kinder haben einen höheren Unterhaltsanspruch. Zum Kindergeld gibt es ab 01.01.2016 ebenfalls neue Bestimmungen.

Zum 1. 1. 2016 erhöht sich der Unterhaltsanspruch

Für unterhaltsberechtigte Kinder gibt es mehr Unterhalt. Hier können Sie die Tabelle einsehen (OLG Düsseldorf). Zugegeben, die Berechnung ist etwas kompliziert, da der Unterhalt aus dem tatsächlichen Verdienst des Unterhaltszahlenden errechnet werden muss.

Das es hier zu Streitigkeiten kommt, bzw. kommen muss, ist vorprogrammiert. Im Zweifelsfall stehen ihnen die örtliche Kindergeldkassen hilfreich zur Seite. Auch im Fall der Unterhaltsverweigerung.

Steuernummer von Geburt an

Seit 01.08.2008 hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) die persönlich Steuer-ID verschickt. Diese Steuer-ID-Nummer bleibt von Geburt an und bis über den Tod hinaus unverändert bestehen.

Jedes Neugeborene erhält diese Steuer-Nummer automatisch. Und genau diese Steuer-ID-Nummer muss nun beim Antrag oder Bezug von Kindergeld angegeben bzw. nachgereicht werden.

Ist Ihnen die Steuer-ID ihres Kindes abhanden gekommen oder nicht auffindbar, helfen das örtliche Finanzamt.
Weitere Informationen erhalten Sie auch beim Info-Center des Bundeszentralamtes für Steuern unter der Rufnummer 01805-43783837.

Kindergeld wird aber weiter gezahlt

Viele Eltern sind verunsichert über die rechtzeitige Einreichung dieser Steuer-ID. Viele Kindergeldberechtigte fürchten das die Kindergeldzahlung eingestellt wird – wenn die Steuer-ID-Nummer nicht bis zum 01.01.2016 vorliegt. Diese Sorge ist in soweit unberechtigt, da die Kindergeldzahlung, wenn sie diese bislang schon erhalten haben, weiter erfolgt.
Die Steuernummer-ID muss aber schnellstmöglich nachgereicht werden.

Auch interessant?

- Kinderinvalidität wird oft unterschätzt

- Krankheitsfolgen bei Kindern unterschätzt