Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Keine revolutionäre Rentenreform.

Geschrieben von Bernd Hirmerse am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 17
SchwachSuper 


Risiko vom Sparen trennen.

Haben Sie Fragen zur den Absicherungen der biometrischen Risiken? Die Experten der Fachbereiche im DAS Netzwerk Dübbert & Partner beantworten Ihre Fragen im Detail.

Das Rentenreförmchen und der Rentenkompromiss.

Wer eine Revolution in der Renten- und Erwerbsminderungsdebatte erwartet hatte, der wurde doch etwas enttäuscht.

Verabschiedet ist noch nichts. Ob die „Rentenreform“, das Rentenreförmchen, die Finanzierung steht, das wiederum steht auf einem ganz anderen Blatt. Es geht um ca. 3,6 Milliarden Euro! Bislang ist dies alles ein Rentenkompromiss.

Die Beiträge sollen nicht steigen, weil „wir müssen auf der Welt wettbewerbsfähig bleiben und zum anderen Arbeitsplätze sollen nicht gefährdet werden wenn die Lohnkosten steigen würden.

Ein Blick nach Österreich oder in die Schweiz wäre ratsam gewesen. Aber, wir erfinden das Rad mal lieber wieder neu.

Gerade die große Koalition hätte es in der Hand gehabt.

Also bleibt es im Grunde, wie bisher, bei der Grundabsicherung (2014 waren rund 512.262 Frauen und Männer auf die Aufstockung angewiesen). Wie hoch die Dunkelziffer der Berechtigten, welche keine Aufstockung beantragen wirklich ist, darüber gibt es keine Anhaltspunkte.

Ob die Rentenzukunft besser aussieht?

Weiter werden mit den prekären Beschäftigungsverhältnissen, dem Mindestlohn, Hartz IV, etc. keine auskömmlichen Renten zu erwirtschaften sein. Aus diesem Rentendesaster errechnen sich auch die Erwerbsminderungsrenten (ca. 1,8 Millionen Betroffene), Witwenrenten, Witwerrenten und Waisenrenten.