Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Bankschließfach und Versicherungen?

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Versicherung News

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 


Werte in den Bankschließfächern.

Ein Bankschließfächer scheint zur Zeit der große Renner zu sein. Die Wohnungseinbrüche und niedrige Zinsen haben wohl so manchen Kunden in Sachwerte investieren lassen u d das möchte er nun aus dem Haus schaffen. Goldbarren, Silberbarren, Krügerrand, Briefmarken, Münzen, etc. landen, neben Dokumenten, Zeugnissen und anderen Papieren in den Bank-Schließfächern. Aber Vorsicht, wie sieht es mit der Versicherung aus?

Ein Bank-Schließfach.

Ein Bankschließfach kostet, je nach Größe und Bank, unterschiedliche Jahresgebühr. Nicht immer ist der Inhalt des Schließfachs versichert. Nun sind Banken die mit best geschützten Gebäude, jedenfalls bautechnisch. Aber auch eine Bank ist nicht immer von Elementarschäden gefeit. Zum Beispiel Wassereinbruch. Fragen sie ihre Bank nach dem „was wäre wenn...“ Und die Hausratversicherung prüfen.

Was ist aber nun im Bankschließfach?

Im Schadensfall müssen sie als Bank-Schließfach-Inhaber nachweisen was der Inhalt war. Bargeld im Bankschließfach ist bei fast allen Banken nicht erlaubt.

Sollten sie doch Bargeld im Schließfach haben, so machen sie Fotos von jedem einzelnen Geldschein und zwar so, das die Geldschein-Registrierung-Nummer erkennbar ist.

Machen sie Kopien von allen Dokumenten. Machen sie Fotos von allen Wertsachen. Gibt es Gutachten zu bestimmten Wertsachen? Schmuck, Edelsteine, Goldbarren, Silberbarren, Kunstgegenstände und so weiter, sollten auch diese Gutachten kopiert werden wenn die Originale im Schließfach liegen.

Wenn sie den Bank-Schließfach-Schlüssel verlieren?

Die Bank sollte umgehend benachrichtigt werden. Zwar sind auf den Schlüsseln keine Bankzugehörigkeiten zu erkennen, aber man weis ja nie wie findig der „Finder“ dann ist.

Hausratversicherung.

Wenn sie sich nicht ganz sicher sind welche Wertsachen mit versichert sind, schauen sie mal ins Kleingedruckte. Der van Gogh oder Rembrandt sind nicht in der Hausratversicherung versichert. Also lieber einen Gutachter begutachten lassen und auf der sicheren Seite sein. Auch Bargeld ist nicht in unbegrenzter Höhe versichert.

Fazit:

Die Bank fragen wie das Schließfach versichert ist.
Die Hausratversicherung im Kleingedruckten prüfen was bis zu welcher Höhe versichert ist.