Dübbert & Partner DAS NETZWERK, Versicherungsprüfung, Anlageprüfung, leistungsorientierte und beitragsoptimierte Tarife, das Auswerten des "Kleingedruckten" durch Fachmakler (biometrische Risiken), Fachanwälte (Bank- und Kapitalmarktrecht), gerichtlich zugelassene Rentenberater.

>Zum Datenschutz finden Sie die Ausführungen hier unter diesem Link<

Beiträge

Drucken

Risikolebensversicherung, Voll- oder Halbwaisenrente

Geschrieben von Doris Dübbert am . Veröffentlicht in Finanzen

Bewertung:  / 12
SchwachSuper 


Was wenn ein Verdiener durch Tod ausfällt?

Eltern sorgen sich um ihre Kinder und oft werden Kinder sinnvoll abgesichert. Was aber ist mit den jungen Eltern? Die Halbwaisen-Rente und das Kindergeld reicht nicht aus um Kindern um einen Verdienst zu ersetzen.

Wenn ein Elternteil verstirbt.

Das Kindergeld läuft weiter und von verstorbenen Elternteil erhält das Kind eine Halbwaisenrente. Während das Kindergeld in der Höhe unabhängig in der Höhe ist, trifft die Halbwaise-Rente auf die Rentenhöhe des Verstorbenen. Auch die mögliche Witwenrente, Witwerrente ist von der Berechnung abhängig.

Davon abgezogen werden noch die Krankenversicherungsbeiträge, Zusatzbeiträge der jeweiligen Krankenkasse. Auch Beiträge zur Pflegeversicherung werden abgezogen.

10 Prozent bzw. 20 Prozent aus dem Rentenanspruch.

Die Vollwaisenrente beträgt 20 Prozent, also je 10 Prozent von einem Elternteil, aus den Rentenansprüchen des jeweiligen Elternteils. Mögliche eigenen Einkünfte des Kindes werden angerechnet. Gezahlt wird die Halbwaisenrente (10 Prozent), Vollwaisenrente (20 Prozent) bis zum 18 Lebensjahr. Auf Antrag, z.B. Studium, Ausbildung, etc. kann die Zahlung verlängert werden.

Sozialgesetzbuch 6.

  • Im SGB VI sind die Ansprüche geregelt.
  • der gesetzlichen Unfallversicherung,
  • des Bundesversorgungsgesetzes,
  • das Kindergeldgesetz.

Der verstorbene Elternteil muss 5 Jahre, Erfüllung der Wartezeit, in der gesetzlichen Rentenversicherung Beiträge gezahlt haben. Siehe auch: Deutsche Rentenversicherung Bund: Halb & Vollwaisenrente. Absicherung, wenn Eltern sterben.

Kindergeld und Voll- oder Halbwaisenrente.

Beides zusammengerechnet dürfte finanziell eine große Lücke zum ehemaligen Verdienst des Verstorbenen reißen. Mit einer Risikolebensversicherung auf Gegenseitigkeit kann so wenigstens die finanzielle Lage der Familie abgesichert werden.